Schon in der Woche vor dem eigentlichen Festival schwappt eine gehörige Welle Green Juice nach Bonn: An den sieben Abenden von Freitag, 10.08., bis Donnerstag, 16.08., finden im Rahmen des Green Juice Warm Up eintrittsfreie Konzerte in wechselnden Bonner Locations statt. Insgesamt 14 Bands und Solo-Künstler aus Bonn und der Region nehmen teil – die musikalische Bandbreite reicht dabei von Indie-Pop und Folk über Garage Rock und Vintage bis Singer-Songwriter und Rap. Und auch bei den gastgebenden Locations ist Vielfalt angesagt: Neben bekannten Konzertstätten wie dem Namenlos oder Kult41 in der Bonner Altstadt öffnen auch Theater wie das Pantheon und Euro Theater Central ihre Pforten und im WOKI wird sogar ein Kinosaal zur Bühne verwandelt.


Warm-Up Programm: Sunday Morning Sex (60ies Krautrock), The Fat Cat (Modern Vintage Rock), Milene & Band (Soul-Pop), Lucie Licht (Indie-Pop), Trust in Harmony (Folk-Pop) Like Snow (Folk Pop), Frau Winzig (Singer-Songwriter), Dan O’Clock (Singer-Songwriter), Kompass (Pop-Rock), Karlsson (Indie-Punk), The Vult (Garage Rock), Indianageflüster (Indie-Rap)


Mit dem Warm Up können wir nochmal einen klaren Fokus auf die lokale und regionale Musikszene setzen und vielen jungen Bands eine Chance zum Auftritt bieten. Wir freuen uns, dass so viele Bonner Locations und Kulturschaffende uns bei diesem Ziel unterstützen. Und auch unserem Warm Up-Sponsor SWB Energie und Wasser gebührt hier besonderer Dank!“, fasst Warm Up-Projektleiter Johannes Klockenbring zusammen.

Für das eigentliche Festival vom 17. bis 18. August gibt es ebenfalls ein Programm-Update: Auch in diesem Jahr wird es mit der VRS DJ-Stage eine zweite Bühne auf dem Festivalgelände geben. Hier kommen Freunde elektronischer Musik verschiedenster Genres auf ihre Kosten: Vier DJs aus der Bonner Clubszene sowie zwei DJ-Newcomer werden dort in jeder Spielpause der Mainstage auflegen, um die Festivalstimmung keine Sekunde abreißen zu lassen.


ScaryHairy (Funk, Soul, Ambient), Sepp Linge (Funk, Soul) Max Klang (Bass, Vocal-House), Seby Mayuri (Tech-House), DJ Flows (House, EDM, Mainstream), DJ Linuso (Deep House, Techno)


Weitere Infos und den genauen Zeitplan gibt es hier: https://www.green-juice.de/warm-up-2018/



Presse: Green Juice Festival / Photocredit: Rainer Keuenhof