Now Reading
HORSE JUMPER OF LOVE kündigen neues Album an und veröffentlichen erste Single

HORSE JUMPER OF LOVE kündigen neues Album an und veröffentlichen erste Single

Horse Jumper Of Love kündigen heute mit „So Divine“ ihr neues Studioalbum an, das am 28. Juni auf Run For Cover Records in Deutschland erscheint.


„Bei den meisten Songs geht es darum, aus kleinen Dingen etwas Großes zu machen“, sagt Gitarrist und Sänger Dimitri Giannopoulos. „Sie beginnen alle mit diesen sehr spezifischen kleinen Erinnerungen, die mir aus irgendeinem Grund im Gedächtnis geblieben sind. Erinnerungen verblassen und ändern sich jedoch im Laufe der Zeit und werden mit all diesen unterschiedlichen Bedeutungen aufgeladen. Wir fügen ihnen andauernd etwas hinzu.“

Zum neuen Song sagt Lead-Sänger Dimitri Giannopoulos: „“Poison“ handelt vom Themen des häuslichen Lebens, davon, aus Nostalgie zu lernen und die alltäglichsten Erinnerungen einzufangen. Vor ungefähr vier Jahren habe ich angefangen an diesem Song zu arbeiten und ich warte schon seit Ewigkeiten darauf den Song zu veröffentlichen. Wir haben das Video im Pizza-Shop meines Vaters in Boston gedreht – ein sehr wichtiger Ort für mich; ein Ort, an dem ich gelernt habe, wie man arbeitet. Ty hat dieses Gefühl genau so eingefangen, wie ich es mir vorgestellt habe. Arbeit, als eine sich wiederholende Bewegung – genau wie der Gitarrenpart im Song.“

Auf „So Divine“, dem hypnotischen zweiten Album von Horse Jumper Of Love, spielen Erinnerungen eine große Rolle und bleiben dabei weiterhin schwer fassbar. Während des gesamten Albums schweben winzige Schnappschüsse aus der Vergangenheit umher und bleiben für kurze Momente stehen, bevor sie wieder im Äther verschwinden. Wie bei abstrakten Collagen, erwecken die Songs des Trios aus Boston immer wieder detailreiche und lebendige Bilder, die den einen Moment mit dem nächsten überdecken, bis eine Reihe aus scheinbar unzusammenhängenden Gedanken zu einem atemberaubenden Kunstwerk verschmelzen, das tiefe Wahrheiten über uns und unsere Psyche offenbart.


See Also


Und dasselbe könnte man von Horse Jumper Of Loves Musik auch sagen. Von Stereogum als „entzückend verzerrte Energiemasse“ gelobt, ist der Sound der Band absorbierend und gleichzeitig eingehend hypnotisch und präsentiert Songs, die sich in einem Gletschertempo entwickeln und mit einem fast unmerklichen Impuls vorwärtsschreiten und dabei tiefe Schluchten und Täler durch Wände aus massivem Fels zu schnitzen. Giannopoulos gründete die Band 2013 zusammen mit Bassist John Margaris und Schlagzeuger Jamie Vadala-Doran. Sie benannten sich nach einer lateinischen Phrase, deren eigentlicher Sinn in der Übersetzung verloren gegangen ist. Die Band verbrachte die nächsten drei Jahre damit ihr Studio-Handwerk und ihre Live-Show zu verfeinern und erspielte sich dabei eine begeisterte Fangemeinde. NPR lobte die „langsamen, sirupartigen Rocksongs“ auf ihrem Debütalbum, während Audiotree das Trio für seine „einzigartige Klangpalette“ feierte.


Presse & Foto: Fleet Union

Scroll To Top