Now Reading
„Hospital Radio“: Mystery Jets widmen ihrem neuen Song den National Health Services

„Hospital Radio“: Mystery Jets widmen ihrem neuen Song den National Health Services

Schon 2008 sorgten die Mystery Jets für erhöhten Puls, als sie den Track „Young Love“ zusammen mit der britischen Folk-Queen Laura Marling veröffentlichten. Songs und Alben entstanden, die Emotionen so gut in Worte und Töne fassten, wie kaum jemand anderes.


Denkt man heute an Großbritannien, steht es schwierig um die Gefühle. Doch statt vergeblich das Brexit-Drama zu besingen, widmen Mystery Jets ihren neuen Song „Hospital Radio“ lieber den Mitarbeitern des National Health Services (NHS). Diese haben den Sänger Blaine Harrison einen großen Teil seines Lebens begleitet, weil er wegen der Krankheit Spina Bifida auf örtliche Krankenhäuser angewiesen war.

Zum 71. Geburtstag des NHS geht die Band diese Woche in einige lokale Londoner NHS-Krankenhäuser, um „Hospital Radio“ live und auf Sendung zu spielen. Blaine erklärt: „Ich wurde im NHS geboren und es hat mir mehrmals das Leben gerettet. Ich verbrachte so viel Zeit auf den Stationen, dass sie für mich zu einer zweiten Heimat wurden und mich zu dem ersten Song inspirierten, den ich schrieb. Sparmaßnahmen in den letzten Jahren haben jedoch dazu geführt, dass das Gespenst der Privatisierung zu einer sehr realen und bedrohlichen Perspektive geworden ist.


See Also


Autorin: Anna Fliege / Presse: Caroline International / Photocredit: Mystery Jets

Scroll To Top