Now Reading
„I Got My Whole“: Tebi Rex sind Irlands Hip-Hop-Hoffnung

„I Got My Whole“: Tebi Rex sind Irlands Hip-Hop-Hoffnung

Irischer Hip-Hop ist im Trend und einen großen Teil trägt Tebi Rex bei, ein Duo, das aus Max Zanga und Matt O besteht und dessen Back-Katalog ihr von der Kritik gefeiertes Debütalbum vom letzten Jahr enthält. In jüngerer Zeit konnte man ihre Musik in der Buchverfilmung und BBC-Hitsendung „Normal People“ hören. Nach dem erneuten Popularitätsanstieg veröffentlichen sie nun „I Got My Whole“, ein Auszug ihres kommenden Mixtapes.


I Got My Whole“ vermischt alternativen Hip-Hop und Pop auf eine Art und Weise, die Tebi Rex von der Menge abhebt, und zeigt einmal mehr das Talent des Duos für einen Killer-Hook und den unerbittlichen Wunsch, den Sound immer vorwärts zu bringen.

Der selbsternannte „beste irische Hip-Hop-Live-Act“ machte im vergangenen Jahr im Vorfeld der Veröffentlichung ihres Debütalbums viel Lärm. Sie feierten ihr britisches Debüt beim Great Escape und traten später im Jahr bei der Ireland Music Week auf, wo bereits Fontaines DC und Kojaque spielten.

Tebi Rex war zu Recht gut gelaunt in das Jahr 2020 gestartet, und eine geplante Teilnahme am diesjährigen SXSW sorgte für Aufsehen, bevor COVID-19 leider andere Pläne hatte. Tebi Rex aber haben die Gelegenheit genutzt, sich mit neuem Material zu beschäftigen, dessen Resultate diesen Sommer auf ihrem Mixtape zu hören sein werden.

Das explosive Hip-Hop-Duo zeigt keine Anzeichen von Verlangsamung – ganz im Gegenteil: diese neueste Veröffentlichung dürfte Tebi Rex noch weiter in die Höhe treiben.

See Also



Presse: Raised By Wolves PR / Photocredit: Tobi Isaac-Irein

Scroll To Top