Vom 7-10. November findet in Reykjavík und Akureyri das Iceland Airwaves statt. Neben vielen nationalen haben sich auch schon die ersten internationalen Acts angekündigt.

Dieses Jahr feiert dieses wundervolle aber nicht nur ihre talentierten Künstler, sondern auch einen runden Geburtstag, den mittlerweile 20.!

Bandwelle Nummer Vier ist angerauscht und auch diese hat es wieder in sich und hatte gleich 100 weitere Acts mit dabei. Somit vermittelt das Iceland Airwaves wieder das großartige Zusammenspiel der heimischen Musikszene mit vielen musikalischen Besuchern vom ganzen Globus.

Mehr dazu: icelandairwaves.is


100 neue Namen schließen sich Ólafur Arnalds, Natalie Prass, Alma, Hayley Kiyoko, Kaschmirkatze, Stella Donnelly und viele mehr für das grandiose Festival in Reykjavík an.

Zum 20. Mal findet Islands einziger jährlicher „Ausbruch“, Iceland Airwaves, vom 7. bis 10. November statt. Das renommierte Musikfestival in Reykjavík gilt seit langem als ein angesagtes Ziel, um seinen nächsten Lieblingsakt zu entdecken.

Bis jetzt wurden über 120 Bands aus 20 Ländern für 2018 angekündigt. Heute wächst die Liste noch weiter und kommt zu einem riesigen 221 Acts – der größten Airwaves aller Zeiten – aus 26 Ländern. Auf der globalen Bühne ist Reykjavik zwar eine kleine Stadt, aber als Musikhauptstadt steht es hoch, und die Isländer sind handverlesene Weltmeister in Sachen Gastfreundschaft und gute Zeiten. Airwaves verwandelt Mini-Reykjavik in ein einziges langes Wochenende musikalischer Feier und Entdeckung.

Die nächste Welle von Acts bringt einige der heißesten neuen Talente aus der ganzen Welt zusammen, mit der Rückkehr einiger Airwaves-Favoriten aus Nah und Fern.

Fever Ray musste leider ihre Teilnahme, sowie sie restlichen Tourtermine absagen   *statement ganz unten


NEW INTERNATIONAL ACTS ANNOUNCED NOW:

ABBACOOK (EC) • AURORA (NO) • BARRY PAQUIN ROBERGE (CA) • BENIN CITY (UK) • BLACK MIDI (UK) • BLANCHE (BE) • BONIFACE (CA) • CHARLES WATSON (UK) • FLAMINGODS (UK/BH) • HAIKU HANDS (AU)• HEIÐRIK • HILANG CHILD (UK) • HOLY NOTHING (PT) • JAMES VICKERY (UK) • LISA MORGENSTERN (DE) • LYON (FO) • MORMOR (CA) • NOT3S (UK) • PLÁSI (SE) • POM POKO (NO) • SIMON RAYMONDE (BELLA UNION) (DJ SET) (UK) • STEPHEN BASS (MOSHI MOSHI) (DJ SET) (UK) • SURF DADS (US) • THE ANATOMY OF FRANK (US) • TOTAL HIP REPLACEMENT (DK) • YEO (AU) • ZAAR (DK) • ΣTELLA (GR)

 

NEW ICELANDIC ACTS ANNOUNCED NOW:

ARI ÁRELÍUS • ARNAR ÚLFUR • ÁRNI VIL • ÁRNI² • ÁRNÝ • ÁRSTÍÐIR • ASDFHG • ÁSGEIR • AUSTURVÍGSTÖÐVARNAR • AYIA • B1B2 • BAGDAD BROTHERS • BÁRA GÍSLADÓTTIR • BERGHAIM • BERVIT (DJ SET) • BISTRO BOY • BLÁSKJÁR • CELL7 • COUNTESS MALAISE • DADYKEWL • DJ SNORRI ÁSTRÁÐS • DJ FLUGVÉL & GEIMSKIP • ELÍN HARPA • ELLI GRILL • EYDÍS EVENSEN • FEBRÚAR • FUTUREGRAPHER • GDRN • GEISHA CARTEL • GODCHILLA • GRÓA • GRÚSKA BABÚSKA • GUNNAR JÓNSSON COLLIDER • HELGI • HELGI SÆMUNDUR • HILDUR VALA • HORRIBLE YOUTH • INGIBJÖRG TURCHI • JFDR • JÖKULL LOGI • JULIAN CIVILIAN • KAJAK • KJARTAN HOLM • KORTER Í FLOG • KRÍA • KUL • LAFONTAINE • LÁRA RÚNARS • LORD PUSSWHIP • MADONNA + CHILD • MAGNÚS JÓHANN • MATTHILDUR • MILKYWHALE • MOONBEAR • MOSES HIGHTOWER • RAGGA HÓLM • REYKJAVÍKURDÆTUR • ROCK PAPER SISTERS • SIGRÚN • SÓLSTAFIR • SPECIAL-K • SPRITE ZERO KLAN • STAFRÆNN HÁKON • TARA MOBEE • TÓFA • TRPTYCH • TWO TOUCANS • UNE MISÈRE • VASI • VICKY • YUNG NIGO DRIPPIN



„Many of you know already that I’ve been struggling with general anxiety and panic attacks for a long time. For seven years I did not enter the stage, for five years I did not enter an airplane. It is a disorder that always lurks in the shadows that I have had to work carefully with and around, and that I never really know when it will strike or how much it will affect me. I am very thankful for the past seven months, that I have been able to tour and to meet you wonderful and amazing people. The last month though has been rough and my anxiety has started to escalate. I will now have to take a break from touring to take care of myself and restore my health. We are canceling the forthcoming shows this autumn. It is a difficult decision because I love my band and my crew, and I am so grateful for the love we have received from all of you while when doing this show. Hope to see you soon”.

 

Text: Nina Paul | Iceland Aiwaves / Foto: Presse Iceland Airwaves