Der Godfather of Rock meldet sich zurück: Iggy Pop hat soeben sein neues Album „Free“ für den 06.09.2019 angekündigt. Es ist die erste Veröffentlichung seit 2016. „Free“ folgt damit auf die Platte, die Iggy Pop die höchsten Chartplatzierungen seiner Karriere bescherte, hat mit „Post Pop Depression“ klanglich aber so wenig gemein wie mit irgendeinem anderen Album, das er je veröffentlicht hat.


Über den Prozess, der Iggy und seine Hauptmitstreiter Leron Thomas und Noveller zu diesem einzigartig kontemplativen und düsteren Beitrag zu Iggy Pops Diskographie geführt hat, sagt er: „Dies ist ein Album, auf dem andere Künstler für mich sprechen, aber durch meine Stimme… Nach Abschluss der Touren, die auf Post Pop Depression folgten, spürte ich, dass ich das Problem ständiger Unsicherheit losgeworden bin, welches mein Leben und meine Karriere viel zu lang verfolgt hatte. Zugleich war ich aber einfach erschöpft. Ich wollte nur noch meine Sonnenbrille aufsetzen, mich umdrehen und fortgehen. Ich wollte frei sein. Ich weiß, das ist eine Illusion und Freiheit nur etwas, das man fühlt. Aber ich habe mein Leben immer in der Überzeugung gelebt, dass Freiheit das einzige Gefühl ist, das es wert ist, ihm nachzujagen. Es ist alles, was man braucht. Nicht unbedingt Zufriedenheit oder Liebe – aber das Gefühl, frei zu sein“.

Und er schließt: „So this album just kind of happened to me, and I let it happen.“



Presse: Caroline International / Photocredit: Harmony Korine