Now Reading
Im März startet die neue Ja Ja Ja Saison im FluxBau Berlin!

Im März startet die neue Ja Ja Ja Saison im FluxBau Berlin!

Nach der Geburtstagsshow im November und der Winterpause startet am 12.03. die neue Ja Ja Ja Saison! An diesem Abend mit dabei: die isländische Hip-Hop Künstlerin Cell7 aus Reykjavik, die gerade erst mit ihrem neuen Album für den Nordic Music Prize nominiert wurde. Neben Cell7 wird auch die norwegische Künstlerin & Songwriterin SKAAR im FluxBau auftreten. Ihre veröffentlichten Singles haben bereits mehrere Millionen Streams angehäuft. Das Line-Up wird durch die 19-jährige R&B Künstlerin Josephin Bovién abgerundet. Josephin Bovién stand bereits auf den Bühnen des SPOT und des Distortion Festivals; mit ihrem Debütalbum „Caramel Babe“ im Gepäck wird sie dann am 12.03. zum ersten Mal in Berlin auftreten.


CELL7 (IS)

Die isländische Hip Hop Szene mag zwar noch überschaubar sein und in ihren Anfängen stecken, aber Cell7 – eine Pionierin des Genres und eine der wenigen Frauen in dieser männlich dominierten Welt – ist nicht nur eine feste Konstante der Szene, sondern auch eine ihrer größten Stars.

Als Veteranin der isländischen Rap-Szene wird Cell7 ständig als Inspiration für etablierte Künstler*innen und Frauen, die gerade erst in das Genre einsteigen, genannt. Nun ist sie mit ihrem zweiten Soloalbum „Is Anybody Listening?“ zurück und beweist einmal mehr, dass sie eine der originellsten Stimmen der Szene ist.

Das zweite Soloalbum von Cell7 strahlt das Selbstvertrauen einer etablierten Künstlerin aus, zeigt aber zugleich auch die Vitalität einer wachsenden Künstlerin. Sie zeigt ihre ganze Bandbreite und Vielseitigkeit, da sie nicht nur rappt, sondern auch singt und einige ihrer Songs selbst produziert.

Ein Album voller Seele, Kraft und Tiefsinn, alles durchdrungen von den ansteckenden Grooves, Melodien und einem unglaublichen Repertoir an Reimen, die zeigen, dass Cell7 bereit ist, jegliche Vorurteile darüber, wie isländische Musik klingen sollte, zu beseitigen.


SKAAR (NO)

SKAAR (ausgesprochen: Score) hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der interessantesten Indie Pop Künstlerinnen etabliert. Mit ihrer rauen, unverwechselbaren und kraftvollen Stimme ist die 21-Jährige, die von der Westküste Norwegens stammt, nach der Veröffentlichung ihrer Debütsingle „Higher Ground“ ( September 2018) zu einer bekannten Stimme unter Musikliebhabern geworden.

Hilde Skaar wurde auf der kleinen Insel Stord in Norwegen geboren, umgeben von Fjorden, Wäldern und Bergen. Sie begann schon in sehr jungen Jahren Songs zu schreiben und Gitarre zu spielen. SKAAR wuchs auf dieser Insel in völliger Freiheit auf und erlebte dort das Gefühl, irgendwo hinzugehören.

Sehr verbunden mit der atemberaubenden und manchmal auch schonungslosen Natur um sie herum, stellte sie fest, dass die Natur in ihrem Inneren und die Natur, die sie tatsächlich umgibt, tatsächlich große Ähnlichkeiten miteinander haben. So wie man alle vier Jahreszeiten an nur einem Tag erleben kann, wenn man an die Westküste Norwegens reist, kann sie nachvollziehen, sich in der einen Minute lebendig und fröhlich zu fühlen, und in der anderen Minute fast explosionsartig emotional. Diese Schwingungen und Reibungen führen oft zu einer Welle von Inspiration und Kreativität, die ihren Drang weckt, Musik zu machen.

Ihr unglaubliches Talent als Künstlerin, aber auch als Songwriterin, führte im Alter von 19 Jahren zu einem Plattenvertrag mit Warner Music. Ein paar Jahre später veröffentlichte sie vier Singles – “Five Times”, “24”, “Wicked Rhythm”, “Higher Ground”, sowie ihren Song “It’s Christmas After All”, den sie für die Netflix-Serie “Home For Christmas” schrieb. Dieses Jahr wird sie ihre Debüt-EP “The Other Side Of Waiting” veröffentlichen.

See Also


JOSEPHIN BOVIÉN (DK)

Die 19-jährige Sängerin Josephin Bovién veröffentlichte im Oktober 2018 ihr Debütalbum “Caramel Babe”. Seitdem wurde sie schnell zu einer der vielversprechendsten jungen R&B Künstlerinnen Dänemarks. Als junge Künstlerin mit einer unglaublichen Portion Talent ist ihre vielleicht größte Qualität die Bereitschaft, zu experimentieren und ihren eigenen künstlerischen Ausdruck herauszufordern. Über ihre letzte Single “The Right People x Know That Woman” sagt sie selbst:

“I place enormous value on being able to express myself freely, without any regard whatsoever for rules or conventions. You have to trust in your own originality, even if that means the road to success might be a bit longer.”

Seit der Veröffentlichung von “Caramel Babe” wurde Josephin kürzlich für ihren Auftritt beim SPOT 2019 gefeiert, ebenso wie für ihre Support Shows für Saba und Homeshake und ihre Auftritte beim Distortion Festival und Aarhus Volume. Im September spielte Josephin ihre erste Headline Show im legendären Vega in Kopenhagen.


12.03.2020
Einlass 20.00 Uhr
FluxBau


Presse: Nordic by Nature

Scroll To Top