Now Reading
„I’m Warping Here“: Feng Suave werden nostalgisch

„I’m Warping Here“: Feng Suave werden nostalgisch

Die letzte Schublade ist ausgemistet und auch in der allerletzten Ecke Staub geputzt. Man hat alles bei Netflix geschaut, die „Tiger King“-Doku mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar doppelt. Und jetzt? In der zwanghaften Stille der Welt um uns herum kann man sie plötzlich wieder hören: Die eigene Stimme im Kopf, die Gedanken, die man ähnlich wie die allerletzte Ecke lange mit gutem Gewissen verdrängen konnte. Mit „I’m Warping Here“ geben Feng Suave ihren nostalgischen Erinnerungen Raum auf 03:35 Minuten.


Ein Artikel von Anna Fliege – „Now that you’re older, things become more serious and life seems evermore predictable, while at the same time you rack up more and more responsibilities. You wish you could tell the kid you once were to enjoy themself a bit more at times, because it’s gonna level out.

Lest ihr diese Zeilen und nickt zustimmend, obwohl niemand im Raum ist? Ha, erwischt! Sorgenlosigkeit, das war noch was, damals. Eine Mischung aus Bedauern, Nostalgie, Schmerz aber auch Freude durchflutet unsere Gedanken. Habe ich meine Kindheit und Jugend genug genossen? Wieso habe ich so gehandelt, aber nicht anders?

Feng Suave erzählen in „I’m Warping Here“ von ihren eigenen Erlebnissen. Unechte Tränen, als Oma starb. Jugendlicher Leichtsinn und damit verbundene Taten, für die man sich heute zwar ein bisschen schämt, sein Vergangenheits-Ich aber doch dafür feiert. Been there, done that.

Der seichte, wärmende Indie-Pop ist der maßgeschneiderte Coming-Of-Age-Soundtrack. Eine Geschichte, auf die man langsam aber sicher eher melancholisch zurückblickt, statt sich davon für sein eigenes Heranwachsen inspirieren zu lassen.

Mit den bildhaften Lyrics entstehen vor dem inneren Auge Szenen aus Feng Suaves Jugendjahren. Die vermischen sich schnell mit Erinnerungen an die eigenen, so nah und doch so fern liegen sie, so passgenau ist das Storytelling der Band.

See Also

Nach „Maybe Another Time“ und „Toking, Dozing“ ist „I’m Warping Here“ die dritte Singleauskopplung der im Juni erscheinenden zweiten EP „Warping Youth“.



Autorin: Anna Fliege / Photocredit: Max D’orsogna

Scroll To Top