Im letzten Winter feierten sie ihr 10-jähriges Jubiläum, in diesem Februar das Release ihres vierten Albums „Intelligentes Leben„, jetzt gehen sie auf große Tour. Willkommen bei DAS PACK. Das Punk-Trio mit den Heavy Metal-Einflüssen & -Ausbrüchen aus Hamburg, die mir vor einigen Jahren auf einem Festival begegneten und mit ihrem Song „Vanillebär“ nie wieder aus meinem Kopf verschwanden, haben noch lange nicht genug.

Zwischen Albumrelease und Tour durfte ich den sympathischen Herren einige Fragen stellen.


Herzlichen Glückwunsch zu Album Nummer 4! Warum mussten eure Fans diesmal vergleichsweise lange auf „Intelligentes Leben“ warten?

DAS PACK: Vielen Dank erstmal! Stimmt, es hat etwas gedauert. Aber es sollte ja unbedingt wieder mal das beste Album überhaupt werden. Die Geduld hat sich gelohnt, denn es ist es geworden.

Ihr seid ständig auf Achse, ob nun mit Das Pack oder einem eurer anderen Projekte, daraus lernt man sicherlich dazu: Was darf im Koffer nicht fehlen – und was lasst ihr mittlerweile einfach zuhause?

DAS PACK: Den Koffer. Immer im Herzen mit dabei: Frische Klamotten.

Gibt es eine Stadt bzw. eine Location, auf die ihr euch im Hinblick auf eure Tour im März besonders freut?

DAS PACK: Eigentlich nix Spezielles. Die große Freude liegt darin, dass wir endlich mal wieder auf eigene Tour fahren. Es ist schon etwas her, dass wir HeadlinerKonzerte gespielt haben. Abendfüllende Kultur. Und wir machen auch mit. Traumhaft.

Das erste Jahrzehnt Bandgeschichte habt ihr im letzten Herbst erfolgreich absolviert, worauf können wir uns im zweiten Jahrzehnt freuen?

DAS PACK: Abgesehen von fantastischen Touren, Gesundheit und Song-Meilensteinen würde ich mich ja mal über eine „DAS PACK live“-Platte freuen. So richtig schön schmuddelig lang wie die „Nach uns die Sintflut…“.

Wenn ihr euer neues Album in drei Worten beschreiben müsstet, welche wären das?

DAS PACK: Super, gut, gut.

Was treibt ihr an euern Off-Tagen, wenn ihr auf Tour seid?

DAS PACK: Der Sinn von Off-Tagen ist klar: Band & Crew erholen sich, gehen mal früh schlafen usw. Was aber in Wahrheit passiert ist, dass man endlich mal einen drauf machen kann, weil man ja abends nix zu tun hat. So eskalieren die Off-Tage nach unsere Erfahrung viel mehr als die eigentlichen TourTage. Deshalb lassen wir seit einigen Jahren die OffTage eigentlich weg.

Schwitziger Klub oder große Festivalbühne?

DAS PACK: Ein Glück muss man sich hier nicht entscheiden. Die Energien sind vollkommen unterschiedlich, da meist auf Festivals viele Menschen deine Musik erst kennenlernen. Da verläuft der Auftritt anders als im Club, wo die Leute gezielt für deine Musik gekommen sind. Da sich die Indoor/Outdoor-Saison alle halbe Jahr abwechselt, wird es nie langweilig.

Beim Hören eures neuen Album frage ich mich noch: Was genau hat euch inspiriert, den fabelhaften Song „Stöckelschuh“ zu schreiben?

DAS PACK: Das ist eine gute Frage, die ich mir selber im nach hinein auch schon gestellt habe. Ich vermute es geht in dem Song um die emotionale Freiheit das zu tun, wonach einem ist. Fern ab von Trends oder Normen, gehe deinen eigenen Weg! Nicht schlecht nä? DAS PACK – Die klasse Band der Welt.

DAS PACK – Intelligentes Leben – Tour 2018:

01.03.2018 Münster – Gleis 22
02.03.2018 Bremen – Tower
03.03.2018 Dortmund – FZW
07.03.2018 Dresden – GrooveStation
08.03.2018 Nürnberg – Z-Bau
09.03.2018 Berlin – Cassiopeia
10.03.2018 Hannover – Lux
14.03.2018 Stuttgart – Goldmarks
15.03.2018 München – Backstage
16.03.2018 Frankfurt – Nachtleben
17.03.2018 Köln – Jungle
03.11.2018 Hamburg – Markthalle

Autorin: Anna Fliege / Photocredit: DAS PACK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.