Now Reading
INTRODUCING mit Jaz Karis, WWWater, Novaa

INTRODUCING mit Jaz Karis, WWWater, Novaa

INTRODUCING ist zurück! Nach einer dreijährigen Pause meldet sich unsere monatliche Konzertreihe INTRODUCING endlich wieder zurück! Künstler wie Die Antwoord, Alt-J, Years & Years, Clean Bandit oder Chvrches spielten bei INTRODUCING zum Teil ihre erste Show in Deutschland, mittlerweile füllen sie ganze Hallen und spielen auf den großen Festival Bühnen dieser Welt. Ab September 2018 präsentieren wir euch live im THE REED Berlin wieder die neusten und spannendsten Newcomer.

Wie bereits in den Jahren zuvor gilt: INTRODUCING – GUEST LIST ONLY
Karten gibt es nirgends zu kaufen. Alles was ihr braucht, ist ein Platz auf der Gästeliste. Auf www.introducing.de könnt ihr euch für die Gästeliste anmelden. Bitte bedenkt, wir haben nur eine begrenzte Kapazität.

Für die Septemberausgabe Ausgabe haben wir uns drei der derzeit angesagtesten Newcomer des Jahres ausgesucht. Am 19. September dürfen wir WWWater, Novaa und Jaz Karis für eine exklusive und intime Show im THE REED Berlin begrüßen.

NOVAA
Novaa ist Sängerin, Songwriterin und Produzentin und bereits mit 21 Jahren auf den Spuren von Björk und Grimes unterwegs, mit denen sie immer wieder verglichen wird. Mit ihrem einzigartigen Sound, bestehend aus Elementen der elektronischen Musik, Folk und Pop, kreiert sie so im Vorbeigehen ein kraftvolles und ganz neues Genre – Organic Electronic. Getrieben von ihrer glasklaren Stimme bildet sie Klangteppiche, die über dem Gewöhnlichen liegen. Vorbei an den Tiefen des Alltags erschafft sie einen fragilen Soundrahmen mit pulsierendem Bass, welcher einen eigenen musikalischen Kosmos entstehen lässt, den es zu entdecken gilt.

WWWATER
Hinter WWWater steckt Charlotte Adigéry, die bisher vor allem als Background-Sängerin von Soulwax auf sich aufmerksam machte. Ihre erste Single veröffentlichte WWWater Anfang 2017. Wie es sich für eine DIY Künstlerin gehört, produzierte und veröffentlichte die mittlerweile 28-jährige ihre erste Single und die darauf folgende EP „La Falaise“ komplett in Eigenregie. Und genau diese EP hat genügt, um WWWater ganz weit nach oben in die Watch-out-for-Listen zu hieven. Obwohl kein großes Label das Album promotete, wurden namenhafte Magazine wie NME oder DIY Mag auf die belgische Sängerin aufmerksam. Ihre Musik erinnert an FKA twigs, SZA oder auch Kelela. Trotzdem schafft es WWWater einen komplett eigenen Sound zu kreieren.

JAZ KARIS
Mit gerade einmal 19 Jahren veröffentlichte Jaz Karis ihre Debüt EP „Into The Wilderness“. Es folgten Features von i.D, Noisey oder The Line of Best Fit. Ihr Sound ist eine Mischung aus modernem R&B und Soul, irgendwo zwischen Erykah Badu und Amy Winehouse. Genauso wie Amy Winehouse oder auch King Krule, Kate Nash und Jessie J, besuchte Jaz Karis die BRIT School, eine der anerkanntesten Schulen für darstellende Künste in England.

See Also


19.09.18 – Berlin – The Reed


Gästeliste: www.introducing.de

 

Presse: Melt! Booking GmbH & Co.KG

Scroll To Top
Translate »