Wenn Esben Svane was produziert, dann hat das auch Hand und Fuß!
Mit seinem Soloprojekt „The Radar Post“ zeigt er sich musikalisch verspielt, dabei aber immer mit viel Gefühl in der Hinterhand.

Am 02.02.18 veröffentlich der Däne nun bei Nordic Music Society sein zweites Album „A Good Adjustment To Reality“, welches mal zurückhaltend, dann aber auch sehr progressiv erscheint. Instrumental zeigt sich das neue Werk instrumetal sehr verspielt, wodurch jeder Song seinen eigenen Charme erhält.
Mal eher träumerisch, mal mehr die gute Laune im Fokus, findet jeder Hörer einen passenden Song.

Nach „Pilots“ und „Lifeline“ wird mit „Isabella Says“ (VÖ 25.01) nun die dritte Single vom neuem Album veröffentlicht.
Der Song wird von einprägsamen Gitarrenriffs und Hooks geleitet. Textlich vom Leben gezeichnet und denErkenntnissen, das manches im Leben so vorbestimmt ist und dementsprechend aus jedem Tief und Hoch folgen kann und sollte.  Isabella Says ist genau diese Aufforderung dafür den Blick nach vorne zu werfen und die Erkenntnisse des Lebens zu nutzen.

 

„You can´t change what you did, so change the future instead“

 

 


Presse/Foto: popup-records
Text: Nina Paul
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.