Nach ihrer erfolgreichen Tournee im Februar dieses Jahres kommt die australische Singer-Songwriterin Jen Cloher für eine exklusive Solo-Show ins legendäre Berliner Funkhaus. Dort wird sie erstmalig auch Songs ihrer heute erscheinenden EP „Live at The Loft and Loew’s“ präsentieren.

Ihre Musik ist eine Mischung aus Folk, Rock und Singer-Songwriting – der Independent bezeichnete sie sogar als „moderne Patti Smith – eine textliche und musikalische Naturgewalt.“ Die australische Musikerin veröffentlichte bereits 2006 ihr erstes Album mit ihrer damaligen Band The Endless Sea. Die internationale mediale Aufmerksamkeit kam allerdings erst mit ihrem 2013er Werk „Blood Memory“.

Bei ihren vergangenen Konzerten in Deutschland wurde sie noch von einer kompletten Band begleitet, inklusive Courtney Barnett an der Gitarre. Am 11. November kommt Jen Cloher für eine ihrer seltenen Shows im kleinen und intimen Rahmen ins Funkhaus Berlin, um ihre emotionalen wie auch politischen und gesellschaftskritischen Songs im Solo-Set-Up zu präsentieren.

Tickets sind ab Freitag den 20.07. unter funkhaus.events erhältlich.


Jen Cloher Solo
Support: The Finks (solo)

09.11.2018 Berlin | Funkhaus


Presse: Four Artists / Foto: Marcelle Bradbeer