Now Reading
Jenny Lewis veröffentlicht ihre aktuelle Single „Red Bull & Hennessy“

Jenny Lewis veröffentlicht ihre aktuelle Single „Red Bull & Hennessy“

Ende 2018 beglückte Jenny Lewis die Musikwelt bereits mit der Ankündigung ihres vierten Soloalbums „On The Line“, nun wird es konkret:

Der 22. März steht als Veröffentlichungstermin fest ­– und gestern gab es den ersten Vorgeschmack in Form der Single „Red Bull & Hennessy“. Der Track ist jetzt digital überall erhältlich. Außerdem hat Jenny Lewis das Artwork von „On The Line“ sowie das vollständige Tracklisting enthüllt.

Bereits jetzt findet sich „On The Line“ auf diversen „Most Anticipated Albums of 2019”-Listen wieder. Kritiker, die das Album vorab hören konnten, loben es in den höchsten Tönen, so erklärt VULTURE: „Das Album wird ein großes Thema sein“, UPROXX ist sich sicher, dass es „ihren bisherigen Weg von geistreichem, einfühlsamem Songwriting fortführen“ wird, und stellt fest: „already sounding like gold.”

Aufgenommen in Capitol Records’ Studio B, setzt sich die Backing-Band von „On The Line“ aus lauter legendären Namen zusammen, darunter Beck, Benmont Tench, Don Was, Jim Keltner, Ringo Starr und Ryan Adams. Ab dem 2. Februar ist Jenny Lewis auf ausgedehnter Nordamerika-Tour, im Juni ist sie zudem Support auf ausgewählten Nordamerika-Konzerten von Death Cab for Cutie. Alle kommenden Termine gibt es hier in der Übersicht.

See Also

Jenny Lewis wurde bekannt als Frontfrau der geliebten Indie-Rockband Rilo Kiley und wirkte in der Folge als Gastsängerin in unterschiedlichen Bands mit, u.a. Postal Service, Nice As Fuck und im Duo Jenny & Johnny, das sie 2010 mit dem Songwriter-Kollegen Jonathan Rice gründete. Auch als Schauspielerin feierte die 42-Jährige Erfolge, zuletzt u.a. in der Netflix-Produktion „A Very Murray Christmas“. Für den Film „Very Good Girls“ mit Dakota Fanning und Elizabeth Olsen in den Hauptrollen feierte sie 2013 ihren Einstand als Filmkomponistin und musikalische Leiterin, außerdem steuerte sie die Musik zu dem Drama „Song One“ mit Anna Hathaway in der Hauptrolle bei.


Quelle: Warner Music Germany Foto: Autumn de Wilde

Scroll To Top