Now Reading
Jesper Munk, der Improvisationskünstler: cineastische Vorboten zu „Favourite Strangers“

Jesper Munk, der Improvisationskünstler: cineastische Vorboten zu „Favourite Strangers“

Der Mann mit der Gänsehaut-Stimme ist zurück! Am 27. April veröffentlicht Jesper Munk sein neues Album „Favourite Stranger“ und zeigt mit seinen just veröffentlichten Videos, dass er nach dem Erfolg seines zweiten Albums „Claim“ nicht stehen bleibt.

„Favourite Stranger“ steht für eine gänzlich neue Mission: alles zerreißen, alles auf Anfang. Das Ergebnis ist das Porträt eines jungen Mannes – und zugleich musikalisch weltgewandter und authentischer als alles, was er jemals zuvor aufgenommen hat. Davon zeugt auch der Clip, den Jesper jetzt hochgeladen hat: Ein improvisiertes Making Of, ein Gitarrenspiel mit Zwischenszenen aus dem hallizugenen Video zu „Cruel Love“.

Die neue Richtung zeigten nicht nur die beiden bereits veröffentlichten Singles „Happy When I’m Blue“ oder „Cruel Love“ inklusive der wunderbaren Videos. Die aktuellste Single „Icebreaker“ zeigt eine neue Seite an Jesper. Ebenfalls von Lewis Lloyd gedreht, der ein Händchen für skurille Situationen hat, unternimmt Jesper im Video eine Reise durch Raum und Zeit als Kapitän eines imaginären Schiffes.



See Also


Presse: Warner Music

Scroll To Top