Kürzlich veröffentlichte der Rapper J.I.D. aus Atlanta gemeinsam mit seinem Labelhead J. Cole den Song „Off Deez“, am 26. November erscheint sein neues Album „DiCaprio 2“.

Bereits im September hatte J.I.D. die Lead-Single aus „DiCaprio 2” veröffentlicht, „151 Rum“. Der US Rolling Stone würdigte den Track mit einer glühenden Review und schrieb „J.I.D launches into a double-time flow that would make André 3000 circa-2000’s ‘B.O.B.’ proud.” Stereogum würdigte J.I.D. als „furiously, explosively talented” und bezeichnete ihn als „a twisty and incisive fast-rapper with an eccentric sense of flow.”

J.I.D. wurde in Atlanta geboren und wuchs dort auf. Schon früh kam er mit den Funk- & Soulplatten seiner Eltern in Kontakt und entdeckte die Musik für sich. 2015 erregte er mit der EP „DiCaprio” größere Aufmerksamkeit in der Rap-Szene. Dafür arbeitete er unter anderem mit dem HipHop-Duo EarthGang zusammen, mit dem er 2014 bereits gemeinsam tourte. 2016 tat sich J.I.D. mit Mitgliedern von Spillage Village, einem Rap-Kollektiv aus Atlanta zusammen, das aus Mitgliedern von EarthGang, Hollywood JB und Jordxn Bryant besteht. Gemeinsam veröffentlichten sie die EP „Bears Like This Too Much“.

Kurz nachdem J.I.D. auf J. Coles Label Dreamville gesignt wurde, veröffentlichte er sein Debütalbum „The Never Story“ (2017). Am 26. November erscheint sein zweites Album „DiCaprio 2“.



Presse und Foto: Universal Music