Der Shootingstar Joesef aus Glasgow veröffentlicht heute seine Cover-Version zu „Thinking of You“ von Sister Sledge als Teil der Spotify Singles x Pride Kampagne.


 
Joesef schließt sich Orville Peck und Rina Sawayama als Gesicht der Spotify Singles x Pride Kampagne an – so gehört er zu den ersten KünstlerInnen in der Geschichte von Spotify Singles, die zu Hause eine Coverversion kreiert haben. „Thinking of You“ wurde von Joesef selbst während des Lockdowns produziert und aufgenommen, wobei er den smoothen Funk-Sound der Originalversion von Sister Sledge mit seinem charakteristischen sanften Gesang und verträumten Gitarrenlinien erfrischte.

Joesef erzählt über den Song: “Thinking of You is one of those songs that’s sort of followed me my entire life, I can remember singing it with my mum when I was a really wee baby, and even to this day I’m singing it arm in arm with my mates two days into a bender. For me, the tune is about that pure joy you get from loving someone unconditionally, that rare special kind of love. It’s been pretty heavy the past few months, but I hope at least one person can take a few moments of happiness from the cover.”



Neben einem intimen, selbst geknipsten Artwork und der Empfehlung, sich den Track anzuhören „if you want a wee dance“, teilt Joesef auch die Entstehung des Covers in einem unterhaltsamen Video auf seiner Instagram-Seite mit, darunter Clips von James Harker und Tobie Tripp, die während der Isolierung zusammengearbeitet haben, um Rhythmusgitarre, Bass und Geige für das Stück bereitzustellen.

View this post on Instagram

 

Thinking of You for @spotify singles out nao x x x x : @cameronbrisbane/ @dougyhill

A post shared by Joesef (@joesefjoesefjoesef) on

Spotify Singles x Pride ist das jüngste Programm der globalen Pride 2020 Kampagne von Spotify: Unlike Any Other . Das Anfang des Monats gestartete Programm Unlike Any Other verkündet die LGBTQIA+ Creators über verschiedene Features, wie z.B. Amplify: Pride Musik- und Podcast-Hub; House of ___ Ballroom-Playlists, kuratiert von führenden Persönlichkeiten der Ballroom-Kultur; My LGBTQ+ Soundtrack mit Social Share Cards und Out Now: Unlike Any Other, die offizielle Pride-Playlist, die die unendliche Menge an Musikgenres hervorhebt, die von der Queer-Community vertreten werden, und vieles mehr.


Presse: Nordic by Nature