Now Reading
Johnossi veröffentlichen neues Video zum Titeltrack „Torch // Flame“

Johnossi veröffentlichen neues Video zum Titeltrack „Torch // Flame“

Das mit dem schwedischen Grammy Award ausgezeichnete Rock-Duo Johnossi veröffentlicht heute den Titeltrack „Torch // Flame“ (BMG) von ihrem gleichnamigem sechsten Album, das am 28. Februar erscheinen wird. Der Song, getragen von Akustikgitarre und Klavier, wird begleitet von einem Video, das den Prozess der Albumproduktion in einer alten, ländlichen Villa dokumentiert.


Gitarrist/Sänger John Engelbert erklärt zum Track:
„Some songs are just so obvious from start to finish, as if they had always been there but just didn’t want to show itself before the time was right. So familiar and close to the heart. I’m thankful and happy this song came to life just when we were ready for it.“

In dem Versuch, sich den Ablenkungen des Alltags zu entziehen, fuhr die Band mit Produzent Pelle Gunnerfeldt (The Hives, Refused, Viagra Boys) aufs Land außerhalb Stockholms hinaus und versteckte sich in einer riesigen Villa am Seeufer, wo sie den ganzen September 2019 in dieser isolierten Umgebung verbrachte. So wurden es für John Engelbert und Bonde die bislang eindringlichsten und intensivsten Aufnahmen ihre Karriere: „We were pretty much eating, breathing, and sleeping the whole process of creating this record, and it brought a really special feeling into the work“, erzählt Schlagzeuger Bonde. „It felt as if it was never meant to be any other way.“

Im Gegensatz zum Vorgänger, auf dem sie mit verschiedenen Produzenten experimentierten, wurde dieses Album als feste und geschlossene Einheit geschrieben. „Torch // Flame“ zeigt, dass Johnossi die rohe und ungezähmte Lebendigkeit ihres frühesten Outputs in sich tragen – ein Element, das durch Gunnerfeldt verstärkt wurde.

See Also

Ende März 2020 präsentieren Johnossi die neuen Songs auf ihrer Tour!


20.03.20 – Felsenkeller (Leipzig)
22.03.20 – Muffathalle (München)
25.03.20 – Batschkapp (Frankfurt)
27.03.20 – Columbiahalle (Berlin)
28.03.20 – Carlswerk (Köln)
29.03.20 – Skater Palace (Münster)
31.03.20 – Große Freiheit (Hamburg)


Presse: Verstärker Medienmarketing GmbH / Foto: Fredrik Skogkvist

Scroll To Top