Now Reading
JONAH veröffentlichen Musikvideo zur neuen Single „Ocean Wide“

JONAH veröffentlichen Musikvideo zur neuen Single „Ocean Wide“

Manchmal fehlen Dir nur fünf Minuten. Fünf Minuten früher und das Gate am Flughafen wäre noch offen gewesen. Du hättest die Reise nach Hause angetreten. Willkommen zurück. Business as usual.


Angelo Mammone und Christian Steenken haben diesen Moment verpasst. Und damit auch den Flug. Wegen Stau in L.A., wegen fünf Minuten. Sie nehmen es als Zeichen. Fünf Minuten Ewigkeit. Daraus folgt ein gestrandeter Monat in Kalifornien. Bis das Geld ausgeht.

Zusammen sind Angelo und Christian die hymnische Indie-Dream-Pop-Sensation JONAH, zwei Berliner mit Unterweser-Background. Sie sind Klick-Millionäre auf YouTube und Spotify, mit einem Sound, der genauso eigen wie umarmend ist.

In dieser geborgten Zeit in Amerika entstand „Ocean Wide“, die aktuelle Single. Berührend, episch, unfassbar sehnsuchtsbeladen. Man hört, wie “lost” die beiden in jener Zeit waren – und wie sie sich darauf eingelassen haben.
 

„Drive you through the night Down the hills – first light“ (“Ocean Wide”)

 
JONAH sind den Mulholland Drive runtergefahren. Das Leben als David-Lynch-Film. Wer hat nicht schon mal davon geträumt? Dream Pop.

Der Text erzählt von Ablösung. Wie kann man sich trennen, von jemanden, den man doch liebt? Eine traumwandlerische Reise, die beschreibt, wie Gefühle enden – und doch nicht aufhören. Ocean Wide.

See Also

Das Video dazu stammt von dem Unterwasserfilmer Jason Hearn, es spürt in intensiven Bildern der Story des ehemaligen World-Pro Surfers Ricky Basnett nach, dem im Leben alles verloren schien, bis er wieder ans Meer zurückkehrte. We can’t rewind.

„It has been great to repackage the story of my friend Ricky Basnett into a shorter format.The story has helped so many people and to see it now being reborn into a music video with an amazing song, we hope that more people will be inspired to turn around their lives for the better.“, so Jason Hearn.


Presse: Guerilla Music GmbH / Foto: Philipp Gladsome

Scroll To Top