Now Reading
Mister „Herz über Kopf“ ist zurück: Joris & „Schrei es raus“

Mister „Herz über Kopf“ ist zurück: Joris & „Schrei es raus“

Nach „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“ kommt nun das zweite Album von Mister „Herz über Kopf“.

Drei Jahre nach seinem Debütalbum und mit ganz vielen Erfahrungen reicher, hat Joris am 5. Oktober 2018 sein neues Album „Schrei es raus“ veröffentlicht. Dieses neue Album ist eine fantastische persönliche und musikalische Weiterentwicklung.

Es geht gewohnt schnell und energetisch los mit Songs wie der ersten Singel „Singal“ und „Schrei es raus“. Gefolgt von einem sehr emotionalen und ruhigen Teil, in dem man auch seine neuste Singelauskopplung „Glück auf“ findet.

Man merkt, dass Joris sich mit seiner Auszeit von einem Jahr einen Gefallen getan hat. Er hat seine ganze Power wieder aufgeladen und in diese neuen Lieder gepackt. Es fühlt sich fast an, wie eine Achterbahnfahrt. Nicht nur eine Achterbahnfahrt der Gefühle, sondern auch ein auf und ab an Melodie, Spaß, Emotion. Jeder Song ist hier auf seine Art und Weise perfekt auf dieses Album abgestimmt und passt in der Reihenfolge einfach mal super zusammen.

„Das Album hat Mut zur Verrücktheit“ – Joris


Verrückt würde ich das Album nicht bezeichnen. Mutig passt ein wenig besser. Joris springt durch verschiedene Genres, neue Instrumente, die auf dem alten Album nicht zu finden waren und Songtexte zwischen locker und fröhlich und dann doch wieder kritisch.

Wenn man nun das neue Album mit dem alten vergleicht, fällt eins sofort auf: Joris hat sich musikalisch extrem weiterentwickelt, ohne auch nur ansatzweise den Spaß an seiner Arbeit zu verlieren. Viele der Songtexte sind für die Fans mit Sicherheit auf die ein oder andere persönliche Situation anzuwenden. Ich weiß von mir jedenfalls, dass mehr als ein Lied gerade zu meinem Leben passt und genau das macht ein Joris Album aus. Er ist in der Lage seine Gefühle, genau richtig in seine Texte zu geben und somit seine Fans zu berühren.

„Schrei es raus ist ein würdiger Nachfolger von Hoffnungslos Hoffnungsvoll – Mit der selben Liebe produziert und ein toller Wegbegleiter für Fans“ Nina – Joris Fan


Kommen wir noch kurz auf das Cover dieses Albums zu sprechen. Es sieht schon mal sehr ungewöhnlich aus. Komplett weiß, Joris der nicht schreien kann und dann fallen einem seine Augen auf. Die Augen schreien für ihn in einem wunderschönen, hellen blau. Das hat natürlich auch einen Grund. Jede bisherige Singelauskopplung hatte eine bestimmte Farbe. Genau diese Farben findet man in den Augen auf dem Albumcover wieder. Es verbindet also das komplette Album mit jedem einzelnen Song darauf. Absolut gelungen, wenn ihr mich fragt und nur so als Tipp am Rande: Wenn ihr das Album noch nicht gekauft habt, holt euch die Vinyl Edition. Darin befinden sich einige coole Bilder, das Cover wirkt besser und es kommt natürlich auch mit der CD.

See Also

Joris bleibt sich treu und ist auch nach seinem ersten Album nicht “Unerreichbar Weit“ von seinen Fans entfernt. Er zeigt sich mit seinem Auftritt im Saturn in Köln am 5. Oktober 2018 zum Album Release mehr als nahbar und auf dem Boden geblieben. Hier merkt man mal wieder, wie sehr dieser Mann mit seiner Band es liebt, auf der Bühne zu stehen und seine Fans einfach glücklich zu machen. Wer ihn ebenfalls live sehen will: Seine Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz startet am 19. Oktober 2018 und endet am 6. November 2018. Für viele der Konzerte sind noch Karten da. Lasst es euch also am besten nicht entgehen, denn live ist dieser Herr kaum noch zu übertreffen.



Autorin: Anna Pyzalski Foto: Eyecandy Berlin

Scroll To Top