Now Reading
José González veröffentlicht nach fünf Jahren seinen ersten Song und dies erstmals auf Spanisch

José González veröffentlicht nach fünf Jahren seinen ersten Song und dies erstmals auf Spanisch

Heute vor genau sechs Jahren, am 17. Februar 2015, veröffentlichte José González sein letztes Album, „Vestiges & Claws“. Erstaunlicherweise war es erst sein drittes Studioalbum*.

Heute, am 17. Februar 2021, meldet sich González mit einem neuen Song namens „El Invento“ zurück. Es ist das erste Mal, dass der schwedische Singer/Songwriter einen Song auf Spanisch, der Muttersprache seiner argentinischen Eltern, aufgenommen hat, und zufälligerweise markiert „El Invento“ auch seine erste Solo-Veröffentlichung über City Slang, dem Label, mit dem er zuvor für sein Bandprojekt Junip zusammengearbeitet hat. Er stellte den Track jüngst bei einem Live-Auftritt im Dezember im Rahmen der Verleihung der Nobelpreise 2020 im schwedischen TV vor.

González schreibt seiner kleinen Tochter zu, ihm während des Schreibprozesses geholfen zu haben. Er sagt: „Ab und zu versuche ich, Texte auf Spanisch zu schreiben – dieses Mal ist es mir, überhaupt das erste Mal gelungen! Ich denke, es hat geholfen, jeden Tag mit Laura Spanisch zu sprechen. Ich begann mit dem Schreiben von ‚El Invento‘ etwa 2017, als sie geboren wurde. Der Song handelt von den Fragen – wer wir sind, wohin wir gehen und warum? Wem können wir für unsere Existenz danken? Historisch gesehen, haben die meisten Traditionen Antworten auf diese Fragen frei erfunden. Daher auch der Name des Liedes: „El Invento“ (Gott).“

*José González‘ steile Karriere kann man nur als traumhaft bezeichnen. Seine klassische Interpretation von The Knife’s „Heartbeats“ verschaffte ihm eine Initialzündung, die seither mehr als 1 Milliarde Streams, über 150 lizenzierte TV-, Film- und Videospielverwendungen und eine große Präsenz auf Radiostationen rund um den Globus mit sich brachte. Er hat reihenweise Auszeichnungen gewonnen, ist in hochkarätigen Fernsehsendungen aufgetreten, war Headliner bei renommierten Festivals, spielte in ausverkauften Konzertsälen auf allen Kontinenten und hat mit Ben Stiller an einem originellen Filmsoundtrack für The Secret Life Of Walter Mitty gearbeitet. González‘ warme, intime Stimme und zarte Harmonien, unterstrichen durch eine geschickt gezupfte spanische Gitarre und gedämpfte Perkussion, liefern zutiefst nachdenkliche Texte, die sich größtenteils um Ideen von Zivilisation, Humanismus und Solidarität drehen. José González ist ein aufrichtiger, kunstvoller Künstler, dessen einzigartige Herangehensweise an das Songwriting und den Klang ihn um Welten von der Masse abhebt – er ist eine Klasse für sich. Und wir hier bei City Slang sind mit einem Wort schlicht: dankbar!

Scroll To Top