Now Reading
Juanes veröffentlicht sein neues Album „Más Futuro Que Pasado“

Juanes veröffentlicht sein neues Album „Más Futuro Que Pasado“

Juanes gehört zu den erfolgreichsten und charismatischsten Musikern Lateinamerikas. Letzte Woche veröffentlichte er sein neues Album „Más Futuro Que Pasado“.


Einer der größten kulturellen Exporte Kolumbiens ist der treibende Rhythmus des Cumbia. Dieser hat mittlerweile seinen Weg in die amerikanische Mainstreammusik gefunden. Heutzutage ist durch die Globalisierung ein immer größer werdender Anteil der Weltbevölkerung empfänglich für die Klänge der lateinamerikanischen Musik. Juanes lädt mit seinem neuen Album dazu ein, noch tiefer in diese Musik einzutauchen.

Das Album ist seine bisher eindringlichste und zukunftsweisendsten Fusionen von Tradition und zeitgenössischer Gitarre – eine Auseinandersetzung mit Cumbia, Guasca, Vallenato und anderen folkloristischen Stilen des 21. Jahrhunderts.

Auf dem neuen Album arbeitete Juanes wie schon oft zuvor mit jungen aufstrebenden Künstlern und Produzenten zusammen. Mit dabei sind u.a. Crudo Means Raw, Christian Nodal und Fuego. Juanes hat den Großteil des Albums co-produziert und holte sich zudem Andres & Mauricio, Mosty, Rafael Arcaute, Tainy, Luis Salazar, Ily Wonder, DVLP, Sky und andere an seine Seite.

See Also


Presse: Universal Music Germany

Scroll To Top