Now Reading
KLEE: Nach 10 Jahren musikalisch mit „Danke Nein“ zurück

KLEE: Nach 10 Jahren musikalisch mit „Danke Nein“ zurück

Die Kölner Band KLEE wird von ihren Fans seit jeher als Mutmacher und Trostspender geliebt. Zehn Jahre nach dem Top- Ten-Erfolg ihres letzten offiziellen Albums „Aus Lauter Liebe“ kehren Suzie Kerstgens und Sten Servaes nun mit der Single „Danke Nein“ zurück – in einer Zeit, wo sie so nötig gebraucht werden, wie lange nicht mehr.

KLEE klangen noch nie Deutsch, sondern stets nach internationaler Euphorie, und der erste Vorbote ihres kommenden Albums „Trotzalledem“ ist einer dieser KLEE- typischen Songs, die man so nur schreiben kann, wenn man gelebt, geliebt, gelitten und dem Leben eine starke Position abgerungen hat.

Wobei die hohe Kunst darin besteht, aus dem Erlebten Melodien und Texte zu zaubern, in denen Ausgelassenheit und Haltung lässig zusammenfinden. Eine Kunst, die hierzulande kaum jemand so virtuos beherrscht wie KLEE.

Die Leichtigkeit, Dringlichkeit und Eingängigkeit, mit der „Danke Nein“ zugleich zum Tanzen, Nachdenken und Mitsingen auffordert, macht ihnen auch 2021 so schnell niemand nach.

Die Geschichte von KLEE beginnt in der zweiten Hälfte der Neunziger als ralley. Unter diesem Namen veröffentlichen Suzie und Sten zwei Alben, die tatsächlich anders klangen, als alles, was in Deutschland so produziert wurde.

See Also


Sie ließen sich von Lieblingsbands wie Blondie, The Cure oder Everything But The Girl beflügeln, und verzahnten weltläufigen POP-Sound mit deutschen Texten – lange bevor Bands wie 2Raumwohnung oder Wir Sind Helden mit ähnlichem Konzept erfolgreich waren.

In all den Jahren reifte der KLEE-Sound beständig weiter. Entsprechend kraftvoll melden sich KLEE am 30.04.21 mit ihrem neuen Album „Trotzalledem“ zurück.

Scroll To Top
Translate »