Nach dem Release des Albums „Flow State“ startete Tash Sultana die gleichnamige Welttour in Köln und das gleich mit 3 ausverkaufte Shows in Folge!

Gespannt warteten knapp 4.000 Fans am 07.09.2018 auf die zweite restlos ausverkaufte Show Sultanas. Eröffnet wurde die Show von den Pierce Brothers, die das Publikum bereits völlig begeistern konnten und eine gute Stimmung verbreiteten. Leider hatte Tashs Team mit einem kompletten Breakdown des Systems zu kämpfen, sodass die Show eine Stunde später als geplant startete. Sultana selbst erklärte sich sympathisch und authentisch kurz nach der Performance des 1. Song „Big Smoke“.

Doch auch die längere Wartezeit hielt die Fans nicht davon ab, Tashs atemberaubende Show ausgiebig zu genießen und zu feiern. Sowohl die Bühneninszenierung, ein kleiner meditativer Schrein sowie eine Ansammlung von über 10 Instrumenten, als auch die von Tash produzierten Visuals die im Hintergrund einspielten, trugen dazu bei das dieses Konzert eine intime, berauschende Erfahrung wurde.

Sultanas Setlist war im Vergleich zur Spielzeit kurz, denn jeder Song wurde in einer individuellen extended Version gespielt, da Tash auf der Bühne jeden Song auf der Loop Station selbst einspielte. Somit entstand eine stimmige eineinhalb stündige Show.

Mit Zwischengesprächen von Sultana selbst, in denen Tash unter anderem Rassismus und Homophobie verurteilt und Leute, die solchen Werten zustimmen, bat zu gehen, verwandelte sich das Publikum noch mehr in eine kuschelige Szenerie, in welcher jeder mit jedem tanzte und sich vergnügte.

Mit „Jungle“ kündigte Sultana den letzten Song an, der Favorit schlechthin unter ihren Fans. Die darauf folgende, beindruckende Zugabe des Songs „Blackbird“, in welchem Tash eine 12-saitige Gitarre spielte, lies die Fans völlig begeistert zurück. Tash wurde mit langanhaltendem Applaus verabschiedet und nach der Show sammelten sich die Fans am Merchandising wo unter anderem der Support „The Pierce Brothers“ Autogramme verteilte, als auch 30 Schallplatten mit Sultanas Unterschrift verkauft wurden!

Ein Abend mit Wiederholungspotential für alle Fans – Tash kommt auch 2019 erneut auf Tour: Mehr dazu >> HIER <<!



Autorin: Yasmine M’Barek Foto: Dara Munnis