Now Reading
Kreativität dank Südstaaten-Tristesse: Newcomer Conan Gray live in Köln & Berlin

Kreativität dank Südstaaten-Tristesse: Newcomer Conan Gray live in Köln & Berlin

Conan Gray ist erst 20 Jahre jung, könnte aber schon bald der nächste große Star sein. Sein Leben in der texanischen Provinz – Conan stammt aus der Kleinstadt Georgetown, Texas – und die Langeweile brachten ihn dazu, kreativ zu werden.

Bereits im Alter von zwölf Jahren beginnt er Songs zu schreiben. Inspiriert von Künstlern wie The Dixie Chicks, Adele und Lorde entwickelt er seine ganz eigene Version von Alternative Pop. Er startet einen YouTube-Channel und beginnt sowohl bekannte Songs zu covern als auch eigene hochzuladen. Auf seinem beschwerlichen Weg durch die Middle und High School kann er so seiner Kreativität freien Lauf lassen und baut sich eine wachsende Fangemeinde im Internet auf.

Sein rasanter Aufstieg beginnt mit einem Billig-Mikrofon, das Conan mit Tape an einer Lampe befestigt und der Software Garageband für Hobbymusiker. Der Song „Idle Town“, den er mit diesem improvisierten Set-Up aufnimmt, erzählt nicht nur die Geschichte seines Heimatortes, sondern erreicht innerhalb kürzester Zeit mehr als zehn Millionen Clicks auf YouTube und über 13 Millionen Streams auf Spotify. Es wird zum Liebeslied für seine Herkunft und seine Freunde sowie das Ticket nach L.A., denn mit diesem Song wird eine Management-Firma aus Kalifornien auf ihn aufmerksam und Conan zieht an die Westküste.



In L.A. angekommen, feilt Conan zusammen mit Produzent Dan Nigro (u.a. Carly Ray Jepsen und Kylie Minogue) an den Songs, die er in Texas bereits als Demoversionen aufgenommen hatte und veröffentlicht 2018 seine Debüt-EP „Sunset Season“. Darauf befinden sich neben „Idle Town“ auch die Stücke „Generation Why“, „Crush Culture“ und „Lookalike“.

Thematisch geht es in den Songs um Grays Generation und deren Verhältnis zum Leben. Oft wird den jungen Leuten vorgeworfen egoistisch, faul und zynisch zu sein – dies versucht er mit einer gehörigen Portion Ironie, etwas Humor und einem generell positiven Blick auf die Welt zu widerlegen. Und genau das macht den Menschen Conan Gray aus – egal wie schwierig die Situation erscheinen mag, man muss immer das Positive darin sehen: „Ich hatte weder Geld noch ein Dach über dem Kopf, aber ich wusste, dass ich klarkommen werde.

See Also

Von dieser positiven Energie kann man sich nun auch zum ersten Mal live ein Bild machen, denn Conan Gray kommt für zwei Konzerte nach Deutschland.


CONAN GRAY live

14.05.2019: Köln, Die Kantine
16.05.2019: Berlin, Columbia Theater (ausverkauft)


Presse: Universal Music

Scroll To Top