Now Reading
LAUV gegen Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen

LAUV gegen Stigmatisierung von psychischen Erkrankungen

Mit „Sad Forever“ nutzt Lauv seine Stimme und macht aufmerksam auf ein überaus wichtiges Thema: MENTALE GESUNDHEIT. Alle Einnahmen des Songs gehen an Organisationen, die aktiv gegen die Stigmatisierung/ Diskriminierung von psychischen Erkrankungen und deren betroffenen Personen vorgehen.


Lauvs „Sad Forever„, ist der neueste Track seines kommenden Debütalbums „how I’m feeling„. Der Song wurde inmitten seines eigenen Kampfes mit der mentalen Gesundheit geschrieben. Lauv wird den gesamten Erlös aus dem Track an verschiedene Organisationen für psychische Gesundheit auf der ganzen Welt spenden, einschließlich Time To Change in Großbritannien, die sich für die De-Stigmatisierung von psychischen Problemen einsetzen. Alle Organisationen die Lauv mit seinem Song unterstützt, sowie weitere Informationen zum Thema gibt es hier: http://sadforever.lauvsongs.com

Lauv sagt:I wrote sad forever at a time when I was extremely low. I was dealing with depression and OCD but hadn’t really recognised or gotten the help I needed. While I was hesitant at first, asking for help was an important first step. Mental illness is something that is often times not apparent to the outside world. It’s an ongoing journey with ups and downs and finding stability is a process that I’m still heavily working on. This song was written in a dark place but by donating all proceeds to mental health organisations I can only hope it helps others take their first step to ask for help too.

Darüber hinaus gab Lauv im letzten Monat die Termine seiner „how I’m feeling“ Herbsttour 2019 bekannt. Die Tour umfasst Stops in 19 Städten und soll 5. Oktober in Washington DC beginnen und führt den Sänger zu weiteren Stationen in den USA, Großbritannien und Europa. Als Support unterstützen Lauv an ausgewählten Terminen unter anderem Bülow, Chelsea Cutler und Carlie Hanson.

See Also

Nach der Ankündigung der Welttournee veröffentlichte Lauv den Song „Drugs & The Internet“. Der Song war die erste Veröffentlichung des mit Spannung erwarteten Debütalbums, von dem er kontinuierlich weitere Singles veröffentlichen wird. Das Video von Jenna Marsh (Nicki Minaj, Kanye West) zeigt, wie Lauv von der Realität in ein digitales Universum gezogen wird.


LAUV LIVE:
25.10.19, Berlin, Tempodrom
26.10.19, Köln, Palladium
28.10.19, Hamburg, Docks


Quelle: WE SHARE A LOT

Scroll To Top