Now Reading
Lazy Queen veröffentlichen mit „A Place (To Bury Strangers)“ letzten Vorboten aus kommender EP

Lazy Queen veröffentlichen mit „A Place (To Bury Strangers)“ letzten Vorboten aus kommender EP

„A Place (To Bury Strangers)“ ist die vierte und letzte Single aus der kommenden EP „Get Home Or Die Trying“ von Lazy Queen, die am 23. April veröffentlicht wird. Ein logischer Abschluss der Reihe von Tracks, die zur EP führen, wobei die vorherige Veröffentlichung „Gutted“ die Ereignisse desselben Abend beschreibt, mit dem „A Place To Bury Strangers“ beginnt. Frontperson Henrik García Søberg erzählt von einer Nacht, in der man läuft, bis die Schuhe so abgenutzt sind wie der Kopf, und versucht, seine Gedanken zu ordnen, auf der Suche nach einem Sinn und einem Weg nach vorne. Damit setzen Lazy Queen ihre Fähigkeit fort, lyrisch Verletzlichkeit, Wut und Schmerz zu thematisieren, und das im Kontext eines farbenfrohen, peppigen und lebendigen Sounds.

Das musikalische Schaffen von Lazy Queen erzählt eine Geschichte von von Kampf, Sucht, Genesung und Wiedergeburt und trägt dazu bei, die Stigmatisierung von psychischen Problemen, die durch Sucht verursacht werden, zu verringern. Musik war schon immer ein Balsam für die Bandmitglieder, und sie begannen, gemeinsam zwischen New York und Oslo zu spielen. Dabei behalten sie immer die Balance zwischen Verletzlichkeit, Wut und Schmerz und wechseln nahtlos zwischen dröhnenden Gitarren und sanft gesungenen Klageliedern. Sie bauten sich schnell eine treue Fangemeinde in der nordischen Live-Szene auf, mit ihren rauen Auftritten, die vor Wut und Lebensenergie nur so sprudeln.

Scroll To Top