Now Reading
Lido hoch³: Albumankündigung, Single und Kinderbuch

Lido hoch³: Albumankündigung, Single und Kinderbuch

Lido veröffentlicht heute die neue Single „Rise“ und kündigt sein neues Album für den 18. September via Because Music an. „Rise“ ist bereits die dritte Auskopplung von seinem kommenden Album „Peder“.


Lido schreibt derzeit an einem Kinderbuch mit dem Titel „A Boy On A Spaceship“, das auch als Inspiration für das Musikvideo diente. Die Handlung des Musikvideos ist als Fortsetzung des demnächst erscheinenden, von Lido selbst geschriebenen Kinderbuchs „A Boy On A Spaceship“ angelegt und wird zusammen mit dem Album in diesem Herbst veröffentlicht. Das Märchenbuch erzählt einen einzigartigen Tag im Leben von Peder auf seinem Raumschiff, wobei jede Seite im Buch einem Lied aus dem kommenden Album gewidmet ist. Das Video fängt bei Sonnenaufgang auf einem fernen Planeten an und folgt Peder, wie er sich zum ersten Mal auf der Suche nach Musik, vom Raumschiff entfernt.

“Do you portray anyone?”
“Cause I’m high all day when I’m on your love”
“But how do you capture the big picture?”
“Who do you follow when your phone dies?”
“Will you stick around until the sunrise?”
“Rise”



Mit über 1 Million Hörern pro Monat auf Spotify war Lidos Weg ins Jahr 2020 bisher sehr erfolgreich. Während er sich langsam eine eigene Fangemeinde aufbaut, arbeitet er weiterhin mit einer langen Liste moderner Superstars wie Halsey, Chance The Rapper, Banks, Jaden Smith, Jojo und Diplo zusammen, um nur einige zu nennen. Kürzlich produzierte er sechs Titel auf Halseys hochgelobtem 2020-Album „Manic“, das auf Platz 2 der Billboard Charts landete.

See Also

Aufgewachsen in einer kleinen norwegischen Stadt, entdeckte Lido durch die Leidenschaft seines Vaters für Gospel und Soul, auch die Musik für sich. Er spielte Schlagzeug gewissenhaft, bis er im Alter von zehn Jahren sich das Klavierspielen aneignete und zudem lernte, wie man Songs aufnimmt. Tausende von Stunden später fand er sich im Studio an der Seite einiger der einflussreichsten Künstler der Welt wieder. Als Produzent und Remixer sammelte er eine vielfältige Diskographie, die von Chance The Rapper, Jaden Smith, Ella Mai, Towkio und Banks bis zu Alt-J, Bastille, Disclosure und Halsey reicht. Lido hat ebenfalls einen von der Kritik gefeierten Solokatalog zusammengestellt, darunter zählen die „I Love You“ EP [2014], die „Superspeed“ EP [2015], das Debütalbum „Everything“ [2016] und die „I O U 1“ EP und „I O U 2“ EP aus dem Jahr 2018. Nach „Life of Peder“ (seiner Internet-zerstörenden Neuinterpretation von Kanye Wests „Life of Pablo“) fasste er „Kids See Ghosts“ von Kanye West und Kid Cudi zu dem siebenminütigen „Kidsloveghosts“ zusammen. Ganz zu schweigen davon, lieh er seine Stimme Petit Biscuit auf „Problems“ und generierte damit bis heute über 42 Millionen Spotify-Streams. Inmitten dieses Wirbelsturms hat Lido kürzlich seinen mit Spannung erwarteten Longplayer „PEDER“ fertiggestellt.


Presse: Beats International / Foto: Michael Drummond

Scroll To Top