Es klingt fast zu schön um wahr zu sein: Einige der besten zeitgenössischen Rock’n’Roll-Bands in 4-Sterne-Ambiente erleben. Zwei Tage ganz im Zeichen von intensiven Konzerterlebnissen verbringen ohne auf Komfort und Genuss verzichten zu müssen. Und als Sahnehäubchen gibt’s noch zwei der modernsten und spektaulärsten Freizeitpark-Attraktionen Europas oben drauf. Das alles und eine ganze Menge mehr gibt es am 16. und 17. November bei der Premiere des ROLLING STONE PARK Festivals! Jetzt ist das Line-Up für dieses ganz besondere Musik-Event vor der spektakulären Kulisse des Europa-Park komplett und auch die Spieltage für die einzelnen Künstler stehen fest. Neben dem Komplettpaket aus Festivalticket und zwei Übernachtungen in einem der 4-Sterne-Hotels des Europa-Parks, sind ab sofort auch Tages- und Kombitickets ohne Übernachtung vor Ort im Vorverkauf erhältlich.

Zu den bereits angekündigten Acts The Flaming Lips, Kettcar, Father John Misty, Nada Surf, John Grant, Anna Calvi, The Wave Pictures und White Denim gesellen sich eine handvoll Neuzugänge, die am ersten Festivaltag für ausgelassene Stimmung vor den insgesamt vier Bühnen sorgen werden. Der amerikanische Folk-Interpret Cass McCombs, das Indie-Folk-Quartett Darlingside aus Boston und der Münchner Post-Punk-Nachwuchs Friends of Gas spielen ebenso am Festival-Freitag wie die kanadische Rockband The Sheepdogs und das dänische Schwestern-Duo Velvet Volume.

Zudem sind die belgische Indie-Band Intergalactic Lovers, die Gitarrenrock-Combo The Courtneys, Singer-Songwriterin Laura Gibson, die amerikanischen Newcomer Mt. Joy, die Garage-Rocker Naked Giants aus Seattle und der kanadische Liedermacher Dan Mangan neu bestätigt. Sie werden zusammen mit den bereits angekündigten Künstlern Ryan Adams, The Decemberists, Motorpsycho, Die Höchste Eisenbahn, The Breeders, Car Set Headrest, Ryley Walker, Hudson Taylor und Ben Watt die Herzen der Musikfans höher schlagen lassen.

Das Lesungsprogramm, für das bereits Oliver Polak und Thorsten Nagelschmidt zugesagt hatten, wird um Timo Blunck (ehemals Die Zimmermänner und Palais Schaumburg) ergänzt. Er stellt sein erstes Buch „Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern“ vor.

Alle Programmpunkte finden jederzeit wetterfest im hochmodernen Confertainment Center des Europa-Park statt, wo alle vier Bühnen über kurze Wege miteinander verbunden sind. Hier genießen die Besucher die mehr als 30 Programmpunkte in authentischer Clubatmosphäre und dürfen sich auf zahlreiche Shows in voller Konzertlänge freuen.

Wer zwischen all diesen Konzerthighlights ein wenig nicht-musikalische Zerstreuung sucht, für den hält der Europa-Park gleich zwei exklusive Highlights bereit. Deutschlands größter Freizeitpark befindet sich während der Festivaltage zwar in der jährlichen Off-Season und hat für normale Besucher geschlossen. Trotz Pause öffnen am Samstag mit dem Voletarium und dem EuroSat CanCanCoaster jedoch zwei seiner modernsten und beliebstesten Attraktionen für die Festivalgäste.


Freitag, 16. November
THE FLAMING LIPS
KETTCAR | FATHER JOHN MISTY | NADA SURF | JOHN GRANT
ANNA CALVI | CASS MCCOMBS | DARLINGSIDE | THE WAVE PICTURES
FRIENDS OF GAS | WHITE DENIM | THE SHEEPDOGS | VELVET VOLUME

Samstag, 17. November
RYAN ADAMS
THE DECEMBERISTS | MOTORPSYCHO | DIE HÖCHSTE EISENBAHN
THE BREEDERS | CAR SEAT HEADREST | RYLEY WALKER | HUDSON TAYLOR
BEN WATT | INTERGALACTIC LOVERS | THE COURTNEYS | LAURA GIBSON
MT. JOY | NAKED GIANTS | DAN MANGAN
Lesungen: OLIVER POLAK | THORSTEN NAGELSCHMIDT | TIMO BLUNCK

Exklusiv für ROLLING STONE PARK-Besucher geöffnet: VOLETARIUM | EUROSAT CANCANCOASTER


Presse & Photocredit: FKP Scorpio