Eine kraftvolle Kombination aus herzzereißendem Selbstzweifel und zeitgenössichem Dream-Pop markiert das vierte Studioalbum „Castles“ (VÖ: 23.03.2018 via Cooking Vinyl) und die damit verbundene Rückkehr von Lissie in die Musikwelt.
Schon der erste Vorab-Track „Blood And Muscle“ des Albums, das für den 23.03.2018 angekündigt ist, begeistert: Lissie’s Stimme und die klaren Töne des Klaviers erschaffen in diesem ersten Song ein Zusammenspiel aus Simplizität und Vollkommenheit. Es entsteht eine Geschichte, die von Selbstbestimmung und dem Dunklen im Leben geprägt ist. Wie das dazugehörige Musikvideo zu „Blood And Muscle“ unterstreicht, verabschiedet sich die amerikanische Sängerin erstmals von Zurückhaltung und eröffnet ihre tiefsten Bedürfnisse – nämlich die, nach einer Liebe aus Fleisch und Blut.

Die Ehrlichkeit, die Lissie mit „Blood And Muscle“ erzeugt, ist auch an den deutschen Spotify-Kuratoren nicht vorbeigegangen, die den Song kurzerhand in Spotify’s wegweisende NEW MUSIC FRIDAY-Playlist aufgenommen haben.

Runterbrechen auf das Einfache, aber dennoch Vollkommene: Ein Thema, das sich durch das komplette Album zieht. Die Songs zu „Castles“ wurden im neuen Zuhause von Lissie – dem Nordosten Iwoas – geschrieben und repräsentieren eine spirituelle, aber auch eine musikalische Entwicklung. Lissie’s viertes Studioalbum ist das Portrait einer Künstlerin, die immer unterwegs war und nun endlich etwas Permanentes findet. Eine Chance aufzuatmen und zu reflektieren.

Die vorherigen Alben von LissieCatching a Tiger“ (2010), „Back to Fever“ (2013) und „My Wild West“ (2015) landeten allesamt in den Top 20 der UK Charts und auch bei Spotify hat die Künstlerin Millionen von Klicks. Vor Kurzem arbeitete sie mit David Lynch für die TV-Serie „Twin Peaks“ zusammen und befand sich unter Künstlern wie Trent Rezor und Eddie Vedder.

Presse: popup-records

One thought on “Lissie kündigt mit Vorab – Track „Blood And Muscle“ neues Album an!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.