Nicht nur den neuen Lageplan rund um das berlinerische Olympiastadion im Herzen der Hauptstadt verrät uns das Lollapalooza dieser Tage, auch die letzten Ergänzungen für das bunte, hochkarätige Line-Up bekommen wir serviert. Außerdem lernen wir den „Weingarten“ kennen, in welchem uns weitere Konzerte und Lesungen erwarten werden. Freut ihr euch auch schon so auf dem 08. & 09.September?

Doch schauen wir uns erst einmal die neuen Namen an. Keine weite Anreise wird unser letzter Headliner in der illustren Runde haben. Dabei handelt es sich um niemand geringen als K.I.Z, die zuletzt nur für Frauen gespielt haben, im September aber wieder für alle zugänglich sind. Die Berliner Jungs rund um Tarek, Maxim und Nico werden ihrer Stadt mächtig in den Hintern treten. Noch mehr HipHop gibt es dank Ferg aus New York und dem aktuellen Shootingstar Trettmann, der nach einem Genrewechsel die Herzen der Deutschrap-Fans reihenweise höher schlagen lässt. Mindestens genauso viele Herzen bringen die Jungs von Von Wegen Lisbeth ins Taumeln. Die Berliner machen den schönsten deutschsprachigen Indiepop seit…immer wahrscheinlich.

Kuschelig wird es bei Singer-Songwriter Fink, während wir bei Kat Frankie, The Night Game und Fil Bo Riva beim ein oder anderen Song mächtig das Tanzbein schwingen werden. DJ-technisch ist das Lolla zwar schon mehr als beeindruckend aufgestellt, finden durch Danny Avila, Smiiee und Mokoomba ihre Komplettierung.

Und der Weingarten? Ja, da war noch was. Hier gibt es zum Beispiel Lesungen von Manuel Möglich und Thorsten Nagelschmidt, die wunderbaren Helgen werden spielen, ebenso L.A. Salami, der Berliner Kneipenchor und viele weitere. Wein gibt es hier sicherlich auch.



Autorin: Anna Fliege / Photocredit: Stephan Flad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.