Now Reading
Lucy Dacus veröffentlicht endlich ihren Fan-Liebling „Thumbs“

Lucy Dacus veröffentlicht endlich ihren Fan-Liebling „Thumbs“

Wir alle sind gezeichnet von Ungeduld. Doch Lucy Dacus beweist heute, dass sich Warten und Aushalten manchmal doch wirklich auszahlt.

Ich möchte Lucy Dacus einen Orden verleihen – dafür, dass sie nicht länger mit unseren Gefühlen spielt und nach Jahren des Wartens, des Bittens und Twitter-Account-Erstellens eeeeendlich ihren Song „Thumbs“ als Studioversion veröffentlicht. „Das ist doch das Mindeste“ mag so manche*r denken. Aber wer wirklich mal die hard-Fan von einem Artist oder einer Band war, kennt diese Songs, die man sich unzählige Male in schlechter Handy-Qualität aufgenommenen YouTube-Videos anhört.

Und „Thumbs“ war nicht mal so greifbar. Lucy, die seit ihrer Feiertags-EP 2019 keine Musik mehr veröffentlicht hatte, erzählt über die Besonderheit des Songs – und wieso wir ihn bisher nirgends finden konnten:

“Like most songs I write, I wasn’t expecting it and it made me feel weird, almost sick. It tells the story of a day I had with a friend during our freshman year of college, a significant day, but not one that I had thought of for years. I started playing it live a month or so later during the boygenius tour after Phoebe and Julien encouraged me to. I knew I wanted a long time to get used to playing it since it made me feel shaky, so I ended sets with it for about half the shows I played in 2019. Before I played it, I would ask the audience to please not record it, a request that seems to have been respected, which I’m grateful for.“

Scroll To Top
Translate »