Die britische Sängerin Mabel veröffentlicht heute ihre neue Single „Mad Love“! Der Song ist die Leadsingle ihres Debütalbums ,High Expectations“, welches am 02. August erscheinen wird.


„Mad Love“ ist eine geradeheraus gehende Upbeat-Nummer mit absoluten Ohrwurm-Potenzial. Eine Hymne für Frauen, die den Ton angeben und genau über das sprechen worauf sie Lust haben, mit genau der Person, mit der sie wollen. Das dazugehörige Video übersetzt dieses Gefühl und setzt die 23-Jährige als starke und moderne Frau in Szene, die als Popstar unserer Zeit die Musikwelt erobert. Hierfür hat sich Mabel mit keinem Geringeren als Marc Klasfeld zusammengetan, der bereits bei Videos von Cardi B, Destinys Child, und Jay Z Regie geführt hat.

Über die befreiende Message von ,Mad Love’ sagte Mabel: „Talking about it really does give you a kind of confidence, and that’s new for me. If you’re really going to make a record that talks to people you have to sit and pick at old wounds – put everything under a microscope. I would’ve loved that from my heroes when I was kid. That dream of pop stars having a perfect life has gone for our generation.

Währenddessen erklimmt ,Don’t Call Me Up‘ weiter die Erfolgsleiter: Während der Song in Deutschland bereits die Top 10 der Singlecharts erreicht hat, sorgten die mittlerweile über 340 Millionen Streams auch in zahlreichen weiteren Ländern für weltweite Top-Platzierungen, darunter in Belgien, Mexiko, Russland und ihrer Heimat UK.

Über ihr kommendes Debütalbum sagt Mabel: „High Expectations, der Titel sagt alles aus. Es geht um die Erwartungen, die ich an mich selbst habe, die Erwartungen anderer Leute an mich und umgekehrt, insbesondere in Beziehungen. Das allgemeine Thema des Projekts ist das Negative und positive Aspekte, die damit einhergehen. Ich möchte allen, die sich das anhören, eine positive Nachricht übermitteln. Ich habe durch das Schreiben dieses Albums so viel Selbstbewusstsein gewonnen und möchte, dass die Leute davon profitieren.

Die Tochter von Neneh Cherry und Cameron McVey (Produzent von Massive Attack) hat bereits einige Songs veröffentlicht und stand mit ihrer Mischung aus Downbeat, Soul und Pop auf der renommierten BBC Sound of-Liste. Jetzt bringt das Megatalent ihre neue Single „Mad Love“ auf den Markt – und wir kriegen nicht genug von dieser Stimme!


Presse: Universal Music Germany