Now Reading
Maggie Rogers zeigt ihr neues Video zu „Give A Little“

Maggie Rogers zeigt ihr neues Video zu „Give A Little“

Die amerikanische Sängerin hat nun auch das Video zu ihrer aktuellen Single „Give A Little“ veröffentlicht und liefert damit nach „Fallingwater“ einen weiteren Vorboten auf ihr kommendes Debütalbum. Das Video zu „Give A Little“ wurde im sonnigen Kalifornien gedreht und featured neben Maggie Rogers (die zusammen mit Alan Del Rio Ortiz auch Regie geführt hat) eine Gruppe ihrer guten Freundinnen, zu denen unter anderem auch die Schauspielerin Camila Mendes (bekannt aus der Serie „Riverdale“) gehört, mit der Maggie zusammen aufs College gegangen ist.

Das Video wurde inspiriert von der amerikanischen Skater-Kultur der 70er Jahre, wie die 24-Jährige berichtet: “In der High School war ich besessen von der Skate-Kultur der 70er Jahre, deshalb wollte ich für das Video einfach einen lustigen Tag haben, an dem wir meine Lieblingsszenen aus dem Film „Dogtown Boys“ nachspielen und meinen Lieblingsbildern von Farrah Fawcett Tribut zollen. Diese frühen Skate-Videos fühlen sich so roh und kraftvoll an, mir war wichtig zu zeigen, dass diese Energie auch weiblich sein kann.“

„But if you give a little, get a little, maybe we could get to know each other“

Maggie Rogers hat an der Tisch School of Arts in New York studiert, bevor sie 2016 mit der Single „Alaska“ und der darauf folgende Debüt-EP „Now That The Light Is Fading“ ihren internationalen Durchbruch feiern konnte. „Alaska“ hat es seitdem in 40 Ländern in die Top 50 der Spotify Viral Charts geschafft und konnte insgesamt über 100 Millionen Streams sammeln. Das Magazin The New Yorker bezeichnete Maggie Rogers als „eine Künstlerin ihrer Zeit“.


See Also


Presse & Photocredit: Universal Music

Scroll To Top
Translate »