Now Reading
MAMMÚT veröffentlichen Single „Pow Pow“

MAMMÚT veröffentlichen Single „Pow Pow“

Die isländische Band MAMMÚT präsentiert heute ihre neue Single „Pow Pow“, ein elegant schimmernder Track, inspiriert von Indie aus den 90er Jahren, der leise fragt: „Where do you sleep with a heart of a dreamer?”. „Pow Pow“ folgt auf die jüngsten Singles „Prince“, „Sun and Me“ und „Fire“ und stammt aus ihrem kommenden Album „Ride The Fire“, das am 23. Oktober 2020 veröffentlicht wird.

Sängerin Katrína Mogensen zur neuen Single: „‘Pow Pow’ is an observer, watching a being from afar, asking questions on what happened. It’s our sweet tune about roughness and what seems hopelessness.”

„Ride The Fire“ wurde von dem Isländer Árni Hjörvar produziert, gemischt von Sam Slater, der mit der Oscar-Preisträgerin Hildur Guðnadóttir den „Joker“ und die „Tschernobyl“-Partituren produzierte, und von Mandy Parnell gemastert, die mit den isländischen Koryphäen Björk und Sigur Rós zusammengearbeitet hat.

Das Album stellt für MAMMÚT eine klangliche und philosophische Wende dar. Aufgenommen wurde im August und September 2019 erstmals zwischen zwei Orten – Island und London. Jeder Song auf „Ride The Fire“ ist reich an Bildern. Persönlichen Mythologie, Religion und Verspieltheit sind wichtige Themen des Albums. „Astrology and religion are a way of grownups playing and building imagery,” sagt Dýradóttir. „We were thinking about sorcery and spells, and creating our own stories. We were playing.”. Die zehn Titel auf „Ride The Fire“ stellen eine Reihe von Ausgangspunkten, Aufforderungen und Zaubersprüchen dar – eine Einladung, sich der Band auf eine nichthierarchische Reise ins Unbekannte anzuschließen.

Scroll To Top