Erst kürzlich berichteten wir Euch von der neuen EP von Mavi Phoenix, die mit dem Titel „Young Prophet II“ im Oktober erscheinen wird.

Die junge, selbstbewusste Frau aus Österreich ist nicht dafür bekannt, solche Ankündigungen lange allein stehen zu lassen und legt heute direkt mit dem Video zu ihrer aktuellen Single „Ibiza“ nach. Damit gibt sie gleichzeitig ihr Coming-out bekannt, was die Stärke und Überzeugung ihrer Person nur noch einmal eindrucksvoll unterstreicht.

Nach den Releases ihrer Singles „Yellow“ und „Bite“, „Trends“ sowie der gefeierten Debüt-EP „Young Prophet“ 2017, legt Mavi Phoenix erneut nach und veröffentlicht eine weitere, neue Single. ‘Ibiza’, so der Titel, gibt einen tiefen Einblick in ihre Gefühlswelt und ist möglicherweise der bisher intimste Song, der sich dann auch auf ihrer zweiten EP „Young Prophet II“ (VÖ: 5.10.2018) wiederfinden wird.

You’re too wild for me baby, like Ibiza


Sie liefert damit den Soundtrack für Beziehungsprobleme und äußert sich selbst über die neue Single wie folgt: “Ibiza beschreibt die Situation, in der man merkt, dass man nicht zusammenpasst. Es ist allerdings super schwer loszulassen, dazu steckt man noch in den Erinnerungen fest.

Das brandneue Musikvideo, das heute erscheint, wurde produziert von der Regisseurin Cristina Salgar. Mavis eigener Aussage nach bedarf es bei diesem Video keiner weiteren Erklärung.


MAVI PHOENIX – LIVE 2018

15.11. Köln – Yuca
16.11. Berlin – Kantine am Berghain
17.11. Hamburg – Uebel&Gefährlich (Turmzimmer)
05.12. München – Ampere



Presse: Radicalis Foto: Kyle Weeks