Now Reading
„Midnight“: Liam Payne kollaboriert mit Alesso

„Midnight“: Liam Payne kollaboriert mit Alesso

Der schwedische DJ und Produzent Alesso veröffentlicht gemeinsam mit Liam Payne seine neue Single “Midnight”. Von der Quarantäne haben sich beide nicht aufhalten lassen und einfach von zu Hause ein dazugehöriges Musikvideo gedreht. So zeigt sich Alesso in seinem Studio in Los Angeles, wo er “Midnight” ursprünglich produziert hat, während Liam Payne bei sich in London in der Sonne auf dem Balkon steht und singt.


Midnight“ ist ein Track voller Stimmgewalt. Liam Payne singt: „Always thought I was losin‘ the race. Lookin‘ for love in all the wrong places. I really don’t know how we made it here. Never thought I was worth what you give“ über das sachte Klimpern einer Akustikgitarre.

Now I just wanna stay here and fall into midnight“, singt der ehemalige One Direction-Sänger im Refrain und ein warmer Bass und ein milder Beat setzen ein, bevor das kurze aber perfekt-produzierte Instrumentalsegment von Alesso einsetzt.

Das Ergebnis ist ein sauber produzierter, klarer Track un ein einfacher Video-Clip, der als ein ohne Einschränkungen gedrehtes Musikvideo durchgehen könnte. Über Musikvideo und Kollaboration erzählt Alesso: “Es ist irgendwie erfrischend zu sehen, wie Liam singt und ich nur an dem Song arbeite. So machen wir das wirklich. Der Song steht im Mittelpunkt des Geschehens und für sich selbst”.



Für mich persönlich war es einfach schön, ein Lied auf meinem Balkon so zu singen, wie ich es vorführen würde”, fügt Liam Payne bei dem Telefoninterview mit The Associated Press hinzu, “Das ist unser Video und darauf bin ich stolz”.

See Also

Midnight“ ist ein Lied über Beziehungen und Zusammenkommen. Mit dem Blick auf den Coronavirus, der momentan die ganze Welt in Isolation hält, habe das Lied eine besondere Bedeutung bekommen, erzählen die Interpreten. So erzählt Alesso über seine Zeit in Quarantäne: „Ich arbeite jetzt etwa 10 Mal mehr, weil ich mehr Freizeit habe. Meine Kreativität fließt jetzt wirklich besser, weil ich einfach zu Hause bin und nicht durch Touren und andere Dinge abgelenkt werde. Ich sitze natürlich auch rum, spiele eine Menge Videospiele und streame Filme und Serien„.

Und Liam Payne fügt noch hinzu: “In dieser Zeit ist es wichtig, für unsere Fans einen Schritt weiter zu gehen. Während alle zu Hause festsitzen und sich selbst isolieren, halte ich es einfach für wichtig, dass immer noch etwas durchkommt, um ein bisschen Sonne in den Tag zu bringen”.


Presse & Photocredit: Universal Music

Scroll To Top