Now Reading
„midnight love“: girl in red is back!

„midnight love“: girl in red is back!

girl in red is back! Mit „midnight love“ meldet sich Marie Ulven nach einer längeren Konzert- & Songwritingpause mit ihrem „bisher besten und persönlichsten“ Song zurück. Aus der Perspektive einer Person geschrieben, gegenüber welcher sie sich „like a bad guy“ verhalten habe und nun versuche, sich durch den Song in sie hinein versetzen und ihr eigenes Verhalten zu reflektieren.


Besser hätte girl in red alias Marie Ulven nicht ins Jahr 2020 starten können. Die unverschämt talentierte Songwriterin, Multi-Instrumentalistin und Spokesperson der LGBTQ-Community ist auf dem ersten diesjährigen Cover der Gay Times, NME Shortlist-Act für „Best New Act In The World“ und nun mit dem Release ihrer neuen Single „midnight love“ auf bestem Wege zur norwegischen Billie Eilish.

Marie Ulven über die neue und von ihr selbst co-produzierte Single: „midnight love feels like my best work so far. It’s my first song with a piano, but the approach of writing it was a bit different than usual too. even though I’m singing from my perspective, as the „victim“, in real life it was actually me who was „bad guy“. A close friend was treated the same way I had treated someone else. Like, this dude would text her at night to see if they could meet up, and it kind of gave her false hope that they could be something more, so she always would say yes and be there for him. Seeing that so up close gave me some perspective and I realised that my situation was very similar. So this song is pretty much me reflecting on how small I’ve made someone else feel. Even though I never meant be a dick, I was. We met up recently after she heard the song and I apologised. I think she forgave me.“

Nach ihren 2019er EPs „chapter 1“ & „chapter 2“ hat girl in red 2020 mit „kate’s not here“ eine Song zum Soundtrack vom Floria Sigismondi-Film „The Turning“ beigesteuert, co-produziert von Steven Spielberg. Besagte EPs wurden zuvor in einem speziellen Vinyl-Bundle namens „beginnings“ veröffentlicht, ganze 10.000-mal gepresst und haben girl in red bei diversen US- & Europa-Touren sowie -Festivals zum Publikumsmagneten gemacht. Dabei verfolgt Marie Ulven beim Songwriting einen intimen DIY-Ansatz und baut ihre Arrangements aus eigenen Bedroom-Recordings zusammen. Die Ehrlichkeit, die diesen Aufnahmen zugrunde liegt hat sie zu dem globalen Kritikerliebling gemacht, der sie heute ist. girl in red spricht direkt zu ihren Fans, hat wahnsinnig viel zu sagen und damit gerade erst richtig begonnen!

See Also


Presse: Radicalis GmbH / Foto: Fabian Fjeldvik

Scroll To Top