Now Reading
Mit „Bloody Valentine“ eröffnet Machine Gun Kelly seine Pop-Punk-Album-Ära

Mit „Bloody Valentine“ eröffnet Machine Gun Kelly seine Pop-Punk-Album-Ära

Nachdem er in den letzten Wochen in der Quarantäne sehr aktiv war und unter dem Titel Lockdown Sessions diverse Klassiker coverte und damit insgesamt über 50 Millionen YouTube-Views generierte, veröffentlicht Machine Gun Kelly (MGK) heute seine neue Single „Bloody Valentine“.


Bloody Valentine“ wurde von Travis Barker (blink-182) produziert und ist der Auftakt zu Machine Gun Kellys Pop-Punk-Album „Tickets To My Downfall“, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. „Bloody Valentine“ handelt von einer komplexen und verführerischen Liebesgeschichte.

Am 06. Mai wird MGK den Track gemeinsam mit Travis Barker als Special Guest in der Late Late Show von James Corden performen.

Außerdem hat MGK auf Spotify eine Playlist mit Songs zusammengestellt, die ihn für sein neues Album inspiriert haben.
Mit dabei sind unter anderem The Killers, Shawn Mendes, Rihanna, Lagwagon, No Use For A Name und Machine Gun Kelly selbst.

See Also




Presse & Photocredit: Universal Music

Scroll To Top