Now Reading
Mit dem Hauch des hohen Nordens: Niklas Paschburg veröffentlicht mit „Little Orc“ den nächsten Vorboten vom kommenden Album

Mit dem Hauch des hohen Nordens: Niklas Paschburg veröffentlicht mit „Little Orc“ den nächsten Vorboten vom kommenden Album

Zwei Jahre nach seinem von der Kritik gefeierten Debütalbum „Oceanic“ kündigt der junge deutsche Produzent und Pianist Niklas Paschburg mit der Single und dem Video zu „ Little Orc“ sein zweites Album „Svalbard“ für den 28.02.2020 via !7K records auf CD, LP und Digital an.


Niklas Paschburgs melodischer Mix aus sanften Klavierklängen, Harmonium, Akkordeon und Electronica bewegt sich komplexlos durch die Grauzonen zwischen analoger und elektronischer Musik. Melancholische und doch positive Instrumentallieder zwischen neoklassischer, ambienter und elektronischer Musik, inspiriert von der Natur. Sein zweites Album „Svalbard“ entstand bei minus zwanzig Grad Celsius und fast ohne Tageslicht in Spitzbergen, einem der nördlichsten bewohnten Gebiete der Welt. Nahe des Nordpols sind die unmittelbaren Auswirkungen des Klimawandels deutlich sichtbar. In dieser unwirtlichen Umgebung und unter diesen Eindrücken erforschte Paschburg neben ambienten auch dunklere, lautere und progressivere Gebiete. Andy Barlow (von Lamb) gab den Songs in Brighton den letzten Schliff. Am 19.09.20 stellt Niklas Paschburg sein neues Album live im großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg vor. Weitere Termine sind in Planung.

Nach der melancholischen ersten Single „If“ (19.11.19) folgt am 15.01.20 mit der zweiten Single “Little Orc“ ein Juwel, das von kontrastierenden Gefühlen getrieben wird.

Nostalgische Ernsthaftigkeit zwischen Spannung und Flucht durchzieht den Track und über allem schwebt die Angst vor der Klimakatastrophe.

See Also


25.03.20 Den Haag (NL) – Paard
26.03.20 Oostend (Belgien) – Kaap
27.03.20 Diest (Belgien) – CC Diest
29.03.20 Brüssel (Belgien) – Botanique
19.09.20 Hamburg – Elbphilharmonie (großer Saal)
24.10.20 Amsterdam – Amsterdam Dance Event @ Concertgebouw Amsterdam


Presse: BALLYHOO MEDIA / Foto: Natalia Luzenko

Scroll To Top