Now Reading
Mit einem „Crash & Burn“ startet 2020 für Jarle Skavhellen | Trackpremiere

Mit einem „Crash & Burn“ startet 2020 für Jarle Skavhellen | Trackpremiere

Mit „Crash & Burn“ (via Nettwerk) startet Jarle Skavhellen in das neue Jahr. Mit seiner Mischung aus Folk und Singer-Songwriter Elementen bringt der Norweger in seinem neuen Track einen mit doch lockerer Americana-Stimmung in das Jahr 2020. Skavhellens markante Stimme und das postive Gefühl in der Musik erschaffen zusammen eine eigene positive Melodienladnschaft. Ein Hauch von Melancholie mitschwebend, zeigt das stetige „Carry On“ im Text, dass der aus Bergen stammende Norweger auch nach vorne schauen kann, ohne seine rauchige und harmonische Art zu verlieren.


Jarle Skavhellen erklärt den Einfluß von Americana folgend: „I listen a lot to folk and that usually bleeds into Americana at some point, and I’m also a big fan of J.J. Cale and Ry Cooder.“

2016 erschien der junge Norweger mit „The Ghost In Your Smile“ auf der Bildfläche und bezauberte mit seinem Folk-Sound HörerInnen rund um den Globus. Das gleich betitelte Debütalbum erschien letztes Jahr über Nettwerk und Clash bezeichnete ihn daraufhin als „a truly timeless songwriter“. Gemeinsam mit dem legendären Produzenten Tucker Martine (My Morning jacket, The Decemberists) machte sich Jarle nun an neue Musik und produzierte einen noch wärmeren und organischeren Sound als zuvor. Mit „Home by 5“ eröffnete er den neuen Releasezyklus und die neue Single „Crash & Burn“ ist die zweite Auskopplung zu seiner bald erscheinenden EP.


See Also


Foto: Øystein Haara

Scroll To Top