Now Reading
Mit „Floss Like a Boss“ von FLOSS wird’s dancy | Videopremiere

Mit „Floss Like a Boss“ von FLOSS wird’s dancy | Videopremiere

Flori aka FLOSS kommt eigentlich aus der Mode, präsentiert uns mit „Floss Like a Boss“ allerdings nun das heißeste Sommer-It-Piece des Jahres. Lust zu tanzen? Dann hört definitiv rein!


Nachdem FLOSS erst kurz vor Weihnachten mit „Earth to Santa (I Am My Own Gift)“ ihre Debütsingle vom Stapel gelassen hat, präsentiert die Wahlberlinerin nun ihren persönlichen Themesong – „Floss Like A Boss“.

Es ist die perfekte Eintrittskarte in ihre Welt: augenzwinkernd, sexy, faux-naiv, ultrasüß und trotzdem edgy, Suchtfaktor hoch. Eine zuckersüße Kalorienbombe mit viel Bass und zahllosen Candy-Shoutouts, verschnürt die 28-Jährige dieses Mal unbeschwerte Vibes aus der Ära von Lil Waynes „Lollipop“ und Kelis’ Shake-Eskapaden mit klassischen Eighties-Soundbites zu einer kandierten Girlpower-Hymne, gegen die selbst Sensodyne keine Chance hat.

Die Inspiration zu „Floss Like A Boss“ kam der Sängerin, deren ausgeprägtes „Auge fürs Detail“ schon als Teenage-Girl von MySpace-Bekanntschaft Katy Perry gelobt wurde (!), im Wartezimmer beim Arzt (Spoiler : kein Dentist): Der ewige Widerstreit zwischen verlockenden Sweets und zünftiger Zahnpflege wird bei ihr mit viel Augenzwinkern ausgetragen – und klingt genau deshalb so schön ambivalent und sexy. Ein knackiges Betthupferl mit gerade mal gut 2,5 Minuten Länge, waren für den mit Bläsern und viel Synthie-Krokant überzogenen Beat die Producer Tim & Matteo verantwortlich, die für FLOSS’ Girlpower-Snack auf crunchy Street-Cred-Kern und süß-schaumigen Überzug
setzen.

Inspiriert von ihren Lieblingssongs aus den Achtzigern (u.a. J. Jackson, „ein Hauch ‘Twist In My Sobriety’“) und den 2000ern (Lil Wayne, Fergie, Gwen, Ciara, Kelis…), dreht sich auch im Video zu „Floss Like A Boss“ alles um Girlpower, Zahnhygiene und Naschkatzen-Partys: Im glitzernden Latex-Body räkelt sich FLOSS als menschliche Zahnpasta auf der Riesen-Bürste und feiert eine Zuckerparty mit krassen Mundspülung-Cocktails, die selbst jeden Purple Drank alt und monochrom aussehen lassen…

See Also

„Got a sweet tooth / Cotton candy“: Nach dem ersten Lebenszeichen „Earth to Santa (I Am My Own Gift)“ (inkl. Video-Gastauftritt von Joko Winterscheidt als Weihnachtsmann) und der Standalone-Single „WIFI“ arbeitet FLOSS momentan an ihrer Debüt-EP, die im Herbst 2020
erscheinen wird.


Presse: WE SHARE A LOT Foto: Gina Bullwinkel

Scroll To Top