Now Reading
Mit „Note To Self“ kündigt Liam Maye seine Debüt-EP an | Trackpremiere

Mit „Note To Self“ kündigt Liam Maye seine Debüt-EP an | Trackpremiere

Liam Maye ist ein junger Künstler aus den USA, den es aber nach Bern/Schweiz verschlagen hat. Mit 15 Jahren fing alles und seiner Gitarre an und nun 6 Jahre später ist es sowiet und er kann mit „Overthinker“ (VÖ: 29.11. / Young and Aspiring) seine Debüt-EP ankündigen. Vorab veröffentlicht der Musiker mit „Note To Self“ morgen seine zweite Single „Note To Self“ und diese gibt es hier exklusiv zu hören!


Nach der Veröffentlichung seiner gelungenen Debütsingle „Take It All“ im September, steht mit „Note To Self“ nun die zweite Single-Veröffentlichung des 21-jährigen Liam Maye in den Startlöchern. „Note To Self“ ist im Vergleicht zur Debütsingle eine lässige Uptempo-Nummer: funky, tanzbar und sexy, ohne dabei auf lyrischen Tiefgang zu verzichten. Der junge Künstler beweist einmal mehr, dass er ein unglaubliches Talent hat, vielfältige und tiefgründige Popmusik zu kreieren.



Liam Maye erklärt die Bedeutung hinter seiner neuen Single wie folgt:

„Jeder Mensch geht auf unterschiedliche Weise mit sich selbst und seinen Gefühlen um. Für mich ist es am effektivsten, alles niederzuschreiben und so entstand „Note To Self“ als ich das Gefühl hatte, auf dem falschen Weg zu sein. Ich fühlte mich abgesondert, verhielt mich selbstsüchtig und war im Allgemeinen eher distanziert. Aber anstatt mich selbst in der Rolle des Opfers zu sehen – wie ich es als Teenager nur allzu oft tat – versuchte ich meine Gefühle zu verstehen und ließ sie Teil meiner Musik werden. Für mich bedeutet „Note To Self“, meine eigenen Absichten und Vorstellung zu hinterfragen, bevor ich anfange die Schuld irgendwo anders in der Welt zu suchen.“

Mit der neuen Single kündigt Liam Maye auch seine Debüt-EP “’Overthinker“ an, die am 29. November das Licht der Welt erblicken wird. Die EP ist ein hervorragendes Beispiel für Liam Mayes kreatives Schaffen und die Vielfalt in seinem Songwriting: Ob Pop, Funk, Spoken Word oder Balladen, es gibt nichts, was dieser junge Künstler nicht gerne einmal ausprobiert. Und um es mit seinen eigenen Worten auszudrücken:

See Also

„Ich habe wirklich alles von mir in jedes Wort, jeden Sound, jede Melodie, jeden Akkord, jedes einzelne kleine Detail dieser Songs gesteckt und ich hoffe, die Leute werden das spüren und in meinen Songs wiederfinden.“


02.11.2019 – CH – Kufa, Lyss

21.11.2019 – CH – Eisenwerk, Frauenfeld


Foto: Jen Ries

Scroll To Top