Wir schrieben den Juli des Jahres 2018, als für Tom Grennan ein Märchen wahr wurde und eine der ungewöhnlichsten Pop-Erfolgsgeschichten Großbritanniens ihr mehr als verdientes Happy End bekam. Nachdem der Bauarbeiter-Sohn aus Bedford in der Folge des unerwartet frühen und jähen Endes seiner Fußballer-Karriere zunächst unverhofft (durch die Teilnahme an einem Karaoke-Abend) zum Sänger einer Band und später (durch den Auftritt in einem Pub) zum Majorlabel-Signing geworden war, schoss sein Debütalbum „Lighting Matches“ von null auf Platz fünf der offiziellen britischen Charts. Der Longplayer, der u.a. die Singles „Found What I’ve Been Looking For” und „Something in the Water” enthielt, verzeichnete mehr als eine Viertelmilliarde Streams und wurde zu einem der meistverkauften Debütalben des Jahres 2018.


Nun veröffentlicht der 24-jährige Sänger und Songwriter die erste neue Musik seit seinem über alle Maßen erfolgreichen Erstling. „This Is The Place“ ist der Titel des Songs, der einen ersten Vorgeschmack auf sein zweites Album gewährt, das noch in diesem Jahr erscheinen soll.

„In diesem Song geht es darum, einen Ort völliger Ruhe zu finden und dem ganzen Chaos und Gemetzel zu entfliehen“, erklärt er. „Mein,‚Happy Place, meine erste Anlaufstelle. Ob nun alleine oder mit der Person, die ich liebe. Das Lied dokumentiert die Reise, die ich dorthin unternehme und die ich wirklich zu jeder Tageszeit antreten würde, um einen ruhigen und gereinigten Geisteszustand zu erreichen.“

„This Is The Place“ feierte sein UK Radiodebüt im Programm von BBC Radio One, wo Annie Mac den Song zur „Hottest Record” gekürt hatte. Die Premiere des Musikvideos wird am 24. Januar stattfinden. Am 19.Februar steht Toms erster Auftritt des Jahres bei einer intimen Show in der Londoner Bush Hall im Rahmen der „BRITs Week together with O2 for War Child“ auf dem Programm. Derzeit arbeitet er im Studio an seinem zweiten Album.


Presse: BENAMEUR PROMOTION / Foto: Mark Mattock