Now Reading
Mouyé setzen auf Bewegung: „Steady Movement“

Mouyé setzen auf Bewegung: „Steady Movement“

Mouyé ist eine Band im Aufbruch, eine Band auf Reisen. Kaum angekommen treibt Sie das Fernweh wieder auf die Straße. 2011 von Timo Lehne unter dem damaligen Namen You&Me gegründet und kurze Zeit später durch den Geiger Julius Kopp ergänzt bilden die beiden Musiker ein Duo, das sich schnell regional einen Namen machen kann. 2014 ergänzt der Gitarrist Jonas Wirth die Band.

Auf einem gemeinsamen Roadtrip zu einem Festival in Spanien und gemeinsamen Sessions am Lagerfeuer am Strand entsteht die Idee aus dem Duo eine Band werden zu lassen. 2015 komplettiert der Schlagzeuger David Kosel, der zu der Zeit am Staatstheater Braunschweig ein Festengagement als Schauspieler hat und mit Timo Lehne einen Liederabend über mehrere Spielzeiten erfolgreich aufführt, die Gruppe.

Seit vergangener Woche ist die Debüt-EP „Steady Movement“ erhältlich und fährt mit 5 frischen Tracks auf, die allesamt den Sommer einläuten. Indie-Pop der Spaß macht und mit Ecken und Kanten zu überzeugen weiß. Mit nur fünf Titeln schafft es die Band, eine Bandbreite zu präsentieren, die manche Künstler auf einem Doppelalbum nicht zeigen. Lebensfreude trifft auf Nachdenklichkeit. Zerrissenheit geht mit Optimismus einher. Mouyé haben großes Potential und verpacken Geschichten in Musik.

Völlig positiv klingt der Sound nach Englischer-Vorstadt-Band. Handgemachter Indie-Pop, gut und gerne gespielt um Festivalpublikum zu begeistern und neugierig zu machen. Der Albumtitel „Steady Movement“, der zu Deutsch zu viel wie ’stetige Bewegung‘ oder ’stetiger Fortschritt‘ bedeutet, gibt den Inhalt des Albums recht gut wieder. Es ist eine kleine Reise auf die wir die Band begleiten. Aber kein aufregendes Abenteuer in den Dschungel, eher ein Trip mit einem alten VW-Bus entlang der Küste.

Entdeckt zusammen mit der Band die Vielfalt und die Abwechslung, die diese EP bietet und lasst euch ein auf die Reise ins Debüt von Mouyé.

See Also



Autor: Dominik Huttner Presse: Promotion Werft Foto: hndgmcht / Martin Köhler

Scroll To Top