Now Reading
Music Europe Day am 9. Mai 2020

Music Europe Day am 9. Mai 2020

Europavox und die EU-Kommission machen gemeinsame Sache und feiern unabhängige europäische Musik, Solidarität und Vielfalt im Rahmen eines virtuellen Road Trips. Europavox‘ CEO Francois Missonnier bezeichnet das Event als „dringlichen Akt der Unterstützung europäischer Musik und ihrer Kraft, in diesen schwierigen Zeiten von geschlossenen Grenzen und Isolation zu Solidarität, Gemeinschaft und Vielfalt anzuregen”.


 WAS?

Am 9. Mai ist Europatag – der Tag, an dem der Gründung des Europarates bedacht und Frieden und Einheit gefeiert wird. In diesem Jahr findet zeitgleich der Music Europe Day statt, ein einzigartiger 12-stündiger Facebook Live-Stream, ins Leben gerufen von Europavox, der französischen Vertretung der EU-Kommission und dem European Parliament Liasison Office in Frankreich. Der Stream läuft von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr nachts über die Kanäle von Europavox (Europavox / Festival Europavox), der französischen Vertretung der EU-Kommission und des EU-Parlaments.

Das Event feiert gemeinsam mit 30 KünstlerInnen aus ganz Europa europäische Musik. Begleitet wird es von dem in London ansässigen französischen Musikjournalist und Gründer der bekannten französischen Publikation Les Inrocks JD Beauvallet. Gemeinsam mit ihm sprechen die KünstlerInnen über den Ort, an dem sie Leben, wie sie dort den Lockdown empfinden, die Geschichte hinter ihrer Musik und ihren Tour-Erinnerungen, bevor sie zu ihren Instrumenten greifen und die Live-Session starten. Im Sinne der Gleichberechtigung bekommt jeder Act für seine Session (Interview + Live Set) 20 Minuten, bevor es in das nächste Wohnzimmer geht.

Die ZuschauerInnen werden also auf eine musikalische Reise durch ganz Europa mitgenommen und erleben Coronas wohl vielfältigsten Live-Stream in Hinblick auf Genre, Geschlecht, Herkunft und derzeitigem Aufenthaltsort.

MESSAGE

See Also

In Zeiten von Covid-19 verzichten wir derzeit fast alle auf unser Recht auf Freizügigkeit, um der Verbreitung des Virus entgegenzuwirken. Besonders jetzt ist es wichtig, uns an die Rechte, Werte und Freiheiten, die wir normalerweise dank der EU genießen können, zu erinnern und zu würdigen. Dies ist außerdem eine kritische Zeit, in der wir jede Form von Weltabgewandtheit unterbinden müssen, und stattdessen die wertvolle europäische Solidarität und Vielfalt zu feiern!


AFRODELIC (LT), BELAU (HU), BLU SAMU (BE), CARNIVAL YOUTH (LV), CHRISTIAN LÖFFLER (DE), DAUGHTERS OF REYKJAVIK (IS), DIVES (AT), GATO PRETO (PT), GENN (MT/UK), GLAUQUE (BE), GOLAN (RO), HANIA RANI (PL), HELLWANA (CZ), HINDS (ES), IRIS GOLD (DK), JAAKKO EINO KALEVI (FI), JOYCUT (IT), KINK (BG), KOALA VOICE (SI), KUENTA (NL), MARINA SATTI (GR), MAZ (LU), MICKEY (AT/SK), MONSIEUR DOUMANI (CY), MORGANE IMBEAUD (FR), NOËP (EE), SHAME (UK), SINEAD O’BRIEN (IE), SIR WAS (SE), SUZANE (FR), YSEULT (FR), ŽEN (HR)


Presse:  FACTORY 92

Scroll To Top