YouTube zeichnete heute die erfolgreichsten Videos des Jahres aus. Auf Platz 1 der Musikvideos ist Rapper Olexesh mit „Magisch“, Capital Bra dominiert die Top 10.


YouTube hat heute in Berlin die erfolgreichsten Videos des Jahres 2018 in Deutschland ausgezeichnet. In der Kategorie Musik wird der aktuelle Siegeszug des deutschen Raps deutlich: Insgesamt sieben Plätze in den Top 10 sind von deutschen Künstlerinnen und Künstlern belegt. An der Spitze steht der hessische Rapper Olexesh mit dem Musikvideo zu seiner Hitsingle „Magisch“. Der größte Abräumer des Jahres ist Capital Bra, der insgesamt fünf Plätze (Platz 2, 3, 4, 6 und 10) besetzt. Damit lassen die beiden Rapper internationale Superstars wie Clean Bandit, Demi Lovato und Calvin Harris hinter sich. Die deutsche Sängerin Namika freut sich über Platz 8 für ihr Musikvideo zu „Je ne parle pas français (feat. Black M)“. Die YouTube-Musikvideo-Charts erfassen, welche nationalen und internationalen Musikvideos die deutschen YouTube-Nutzer am häufigsten agesehen haben.

Noch im Vorjahr konnte nur ein einziger deutscher Rapper in den Top 10 der beliebtesten Musikvideos auf YouTube landen: Kay One konnte mit zwei Platzierungen in der Chartliste landen, die von Luis Fonsis „Despacito“ angeführt wurde. Den zweiten und dritten Platz erreichten 2017 Ed Sheeran („Shape of you“) und Bibi H („How it is (wap bap…)“). Nur drei Musikvideos aus den deutschen YouTube Top 10 stammten 2017 von deutschen Artists, die in diesem Jahr 70% der Rangliste ausmachen.

Im Rahmen der YouTube-Preisverleihung 2018 am 5. Dezember wurde Olexesh für sein Musikvideo ausgezeichnet. Für den Darmstädter Rapper geht damit ein außergewöhnliches Erfolgsjahr zu Ende: Im März hatte er sein Album „Rolexesh“ zusammen mit dem „Radioaktiv Tape“, auf dem die Single „Magisch“ zu finden ist, veröffentlicht. Erst am vergangenen Freitag, 30. November, legte er mit seinem neuen Album „Authentic Athletic 2“ nach.


Das sind die erfolgreichsten YouTube Musikvideos des Jahres:

01 Olexesh – MAGISCH feat. Edin (prod. von PzY)
02 Capital Bra feat. Ufo361 – NEYMAR (prod. The Cratez & Young Taylor)
03 Capital Bra – ONE NIGHT STAND (prod. The Cratez & Dannyebtracks)
04 Capital Bra feat. Juju – Melodien (prod. by The Cratez)
05 Clean Bandit – Solo feat. Demi Lovato
06 Capital Bra – 5 SONGS IN EINER NACHT (prod. The Cratez)
07 Calvin Harris, Dua Lipa – One Kiss
08 Namika – Je ne parle pas français (Beatgees Remix) feat. Black M
09 Marshmello & Anne-Marie – FRIENDS *Official Friendzone Anthem*
10 Capital Bra – BERLIN LEBT (prod. by The Cratez)

 
Die YouTube-„Rewind“-Top 10 wird ausschließlich auf Basis der Aufrufe in Deutschland gebildet. Zuschauer in anderen Ländern werden nicht einbezogen. Aus diesem Grund haben einige Musikvideos, die niedriger platziert sind, insgesamt höhere Aufrufzahlen.


Presse: KIM KOM PR / Foto: Tobias Koch