Now Reading
NEU auf dem Videomarkt: YUNGBLUD – Kodaline – HER – Lukr – Alessia Cara

NEU auf dem Videomarkt: YUNGBLUD – Kodaline – HER – Lukr – Alessia Cara


Heute möchten wir wieder brandheiße Videos vorstellen, die neu auf dem Markt zu bestaunen sind. Zum einen YUNGBLUD mit „Psychotic Kids“, Kodaline mit „Shed A Tear“, HER mit „Icarus“, Lukr mit „Big Kids“ und Alessia Cara mit „Growing Pains“.


YUNGBLUD


Wer ihn schon mal persönlich kennengelernt hat, wurde Zeuge der Tatsache, dass Dominic Harrison alias YUNGBLUD zu keiner Sekunde stillsitzt und permanent die verrücktesten Ideen für neue Projekte und Videos ungefiltert zum Besten gibt. Der Beweis: Das schaurige Video zu seiner aktuellen Single „Psychotic Kids“, das bereits letzte Woche veröffentlicht wurde. Im Clip ist YUNGBLUD offensichtlich in einer Psychiatrie untergebracht und wurde am offenen Schädel operiert. Wir sehen, wie er mit Spritzen, Pillen und einer Zwangsjacke ruhig gestellt wird, während seine irren Betreuer und Ärzte um ihn herum tanzen.

Es gibt noch weitere tolle Neuigkeiten: Am 06.07. wird YUNGBLUDS Debütalbum „21st Century Liability“ erscheinen!

Während der Arbeit an „21st Century Liability“ floss die Wut über die vielen Missstände in der Weltpolitik in seine Songs ein: Songs, so streitlustig wie eingängig sind, mit Melodien, die durchaus im Pop verankert sind, dazu aber der wilden Energie des Punk als Antriebsfeder. Und während sich YUNGBLUD so unterschiedlichen Dingen wie der Vorherrschaft der Weißen, dem (Fehl-)Verhalten von Männern gegenüber Frauen oder auch dem US-Waffen-Kult bzw. der NRA widmet, will er doch in erster Linie Menschen ermutigen und anspornen, ihre Stimme zu erheben, anstatt die Gesellschaft weiter zu spalten.

Presse: Universal Music GmbH


Kodaline

Kodaline-Fans, bitte notieren: der Veröffentlichungstermin des mehrfach verschobenen dritten Albums steht nun fest. „Politics Of Living“, das u.a. die Singles „Brother” und „Follow Your Fire“ (Top 20 in UK) enthalten wird, ist ab dem 10. August 2018 erhältlich und kann ab sofort vorbestellt werden. Die Wartezeit bis dahin verkürzt die irische Band mit einer neuen Single.
„Shed A Tear“ ist der Titel der wunderbaren Ballade, die Kodaline in den vergangenen Wochen bereits bei ihren Konzerten vielerorts live vorgestellt hatten. Die Songs des neuen Album entstanden u.a. unter Mitwirkung von Steve Mac (Ed Sheeran, Tom Walker etc.), Steve Harris (Kaiser Chiefs, Santana), Two Inch Punch (Rag‘n’Bone Man, Sam Smith), Spike Stent (Madonna, Depeche Mode, Ed Sheeran, Harry Styles u.a.) und ihrem bewährten Studiopartner Johnny McDaid (Snow Patrol, Robbie Williams).

Das letzte Kodaline-Album „Coming Up For Air“ wurde in Großbritannien mit Gold ausgezeichnet, das Debütalbum „In A Perfect World“ verkaufte sich weltweit über eine Million Mal und wurde einige hundert Millionen Mal gestreamt. Die Videos der Band verzeichnen bei VEVO mehr als 200 Millionen Views und ihre Singles verkauften sie mehr als eine Million Mal.

Presse: Promotion-Werft


HER

HER aus Frankreich veröffentlichen zum Song „Icarus“ ein neues Musikvideo!

„Icarus“ wird auch im neuen Film „Are You Still Here?“ von Rod Huart Verwendung finden, aus dem die Ausschnitte im Video sind. Der Song „Icarus“ ist auf dem Debütalbum „Her“ von Her zu finden. Er wurde geschrieben von Her-Frontmann Victor Solf. In Angedenken an seinen besten Freund und ehemaliges Bandmitglied Simon Carpentier.

29.06.2018 Chemnitz, Kosmonaut Festival || 02.-04.08.2018 Diepholz, Appletree Garden || 22.09.2018 Hamburg, Elbphilharmonie

Presse: Check Your Head / Foto: difymusic.com/thebandher


Lukr

Lukr lebt in Nashville. Isst Pflanzen. Liebt Katzen. Wird von Spotify geliebt und ist vor allem in Deutschland „seltsam beliebt“, wie er selbst feststellte. Jetzt veröffentlicht er seine neue Single „Big Kids“, die ein heißer Anwärter darauf ist, seine bisher bekannteste zu werden: Die mitreißende, von Klavier und Beat-Box getriebene Hymne an das innere Kind erscheint zusammen mit einem lebhaften, von Wes Anderson-Filmen inspirierten Video voller Fahrräder, Wasserbomben und Feuerwerkskörpern.

In einem Krankenwagen geboren und auf einer Weihnachtsbaum-Farm aufgewachsen, begann Lukr als Teenager auf einem 80-Dollar-Piano Songs zu schreiben. Selbst beschreibt er seine Musik als „Neon Grunge“, seine Songs sind ein Mashup aus Sample-basiertem Hip Hop, Akustik-Folk und 80er- und 90er Alternative Musik, mit der er aufgewachsen ist. Als würden Dashboard Confessional auf Old-School Kanye treffen und einen farbenfrohen Emo-Hip Hop-Mix erzeugen.

See Also

Viele Jahre arbeitete Lukr hinter den Kulissen als Co-Writer mit verschiedenen Künstlern an Songs, die unter anderem in TV Shows, Trailern und Werbespots weltweit verwendet wurden. Nachdem er klangheimlich für sich selbst Songs schrieb, veröffentlichte er mit „Fucked Up Summer“ im Jahr 2016 seine erste Solo-Single und landete damit direkt einen viralen Hit auf Spotify. Der Song erreichte über eine Million Streams in nur wenigen Wochen. Mit ein paar Singleveröffentlichungen später knackte er über 9 Millionen Streams auf seinem Spotify Channel. Mit „Big Kids“ veröffentlicht Lukr nach „Pretend“ und „Astronaut“ bereits seine dritte Single in diesem Jahr.

Presse: Guerilla Music / Foto: Lindsey Grace Whiddon


Alessia Cara 

Wir haben noch Neuigkeiten von Alessia Cara für euch! Die 21-jährige Grammy-Gewinnerin hat soeben ihre neue Single „Growing Pains“ und das dazugehörige Lyric-Video veröffentlicht. „Growing Pains“ ist der erste Vorbote aus Alessia Caras kommenden neuen Studioalbums, dem mit Spannung erwarteten Nachfolger ihres Debüts „Know It All“ aus dem Jahr 2016, mit dem es Alessia bis in die Top 10 der US-Charts schaffte. Mit Hits wie „Here“ und „Scars To Your Beautiful“ konnte Alessia Cara weltweit über 7 Milliarden Streams sammeln, was sie 2017 zur meist-gestreamten Newcomerin des Jahres machte. Ihr Song “Stay”, den sie 2017 in Kollaboration mit Zedd veröffentlichte, wurde in Deutschland mit Gold ausgezeichnet.

In den Tagen vor der Veröffentlichung ihres neuen Songs “Growing Pains” wurde das neue Material bereits mit kryptischen Bildern und Videos auf den Social-Media-Kanälen der Kanadierin angeteasert. Mit einem Quiz ließ Alessia Cara ihre Fans anschließend die Lyrics zum Song puzzlen. Das Lyric-Video zu Alessias neuer Single ist dann auch nicht irgendein Lyric-Video geworden, denn die Sängerin hat es nicht nur selbst konzipiert und gedreht, sondern hat es sich natürlich nicht nehmen lassen auch die Hauptrolle im Clip zu spielen. Aber seht selbst:

Presse: Universal Music GmbH

Scroll To Top