Now Reading
Neu auf dem Videomarkt #155

Neu auf dem Videomarkt #155

Zum Bergfest feiern wir die allerneusten Musikvideos quer durch alle Genreschubladen.


M.I.L.K.

Der dänische Songwriter und Producer M.I.L.K. hat jetzt das offizielle Video zu seiner aktuellen Single „Need A Witness“ veröffentlicht. Im Video mimt Emil Wilk aka M.I.L.K. den Hobby-Ornithologen und beobachtet in der schönsten dänischen Natur zu Land und auf dem Wasser Vögel.

Entstanden ist das Video gemeinsam mit Regisseur Tue Blichfeldt, wie M.I.L.K. auf Instagram berichtet: “Just the two of us in the most southern part of Denmark on a hunt for migrating birds – one the most beautiful nature phenomenons I’ve ever witnessed. We were told there was more than a million birds passing the sky that evening to go south!”


Presse: Universal Music


MXMTOON

Die in Brooklyn lebende Singer/Songwriterin mxmtoon veröffentlicht heute das offizielle Video zur aktuellen Single „fever dream“.

mxmtoon begann das Jahr mit dem wunderschönen neuen Song „fever dream“, den Paper Magazine so beschrieb: „ein nostalgisches Lied…Sie kommt auf der anderen Seite mit einer kraftvollen Botschaft für ihre Zuhörer heraus.“

Heute erwartet die Fans ein weiteres Vergnügen, denn die 19-jährige Singer/Songwriterin präsentiert das offizielle Video zu diesem Track. Das Video zeigt Maia in einer besondren Tanzsequenz, in der sie ihrem jüngeren und zukünftigen Ich begegnet.

Presse: Nordic By Nature


AWOLNATION

Ende Januar haben AWOLNATION offiziell die Veröffentlichung ihres neuen Albums bekannt gegeben: Das neue Werk wird „Angel Miners & The Lightning Riders“ heißen und am 24.04. erscheinen. Auf dem Album wird es Gastauftritte von Weezer-Frontmann Rivers Cuomo sowie Alex Ebert von Edward Sharpe and the Magnetic Zeros geben.

Nach den bisherigen Vorab-Tracks „The Best“ und „California Halo Blue“ haben AWOLNATION nun eine weitere Kostprobe ihres kommenden Albums aufgetischt: Die Zusammenarbeit mit Alex Ebert ist namens „Mayday!!! Fiesta Fever“, zu der ab sofort ein offizielles Video vorliegt.

Wie der Songtitel bereits vermuten lässt, handelt es sich bei dem Stück um eine energiegeladene Partyhymne. Das schlägt sich auch im Video nieder: Mastermind Aaron Bruno ist darin darin unter anderem bei einer wilden Performance in einem kleinen Club zu beaobachten – wenn er nicht gerade mit seinem Team in einem Supermarkt herumalbert oder mit Piñatas und Rollern die Stadt unsicher macht.


Presse: Community Promotion


ALLY BROOKE

Ally Brooke hat das Musikvideo zu ihrer mitreißenden neuen Single „No Good“ veröffentlicht. Inspiriert von ihrem spektakulären Gastspiel in der jüngsten Staffel von Dancing With The Stars im US-Fernsehen, erscheint das Video nur wenige Tage nach der Ankündigung der ersten Headlinertour der Multi-Platin-Singer-Songwriterin.


Presse: Warner Music


SHUBANGI

„Du weißt, du kannst es jederzeit tun“ – in ihrer neuen Single singt Shubangi von Neugier und Selbstvertrauen und bringt damit eine motivierende Hymne für das noch junge Jahr 2020 an den Start.

Der von Duuq produzierte Song zeigt die Stärken der in Berlin lebenden Künstlerin: Empowernde Texte treffen auf eine gefühlvolle Stimme mit hochkonzentriertem Soul. „Jederzeit“ ist die erste von einer Reihe Singles, die im Laufe des Jahres über Springstoff erscheinen werden.


Presse: Mona Lina


SAWEETIE & GALXARA

BIRDS OF PREY: THE ALBUM stiftet weiterhin Woche für Woche Chaos, bis der Film diesen Donnerstag (06.02.) anläuft, gefolgt von der Veröffentlichung des Soundtracks am Freitag (07.02.).

Am Freitag hat das Power-Duo aus Rapperin Saweetie und Electro-Pop-Künstlerin GALXARA den neuen Track „Sway With Me“ enthüllt, der auf einem unglaublich eingängigen Sample von Dean Martins berühmtem „Sway“ aufbaut.

Begleitet wird der Track von einem hochgradig unterhaltsamen Musikvideo, in dem Ella Jay Basco noch einmal in ihre freche und knallharte Rolle aus dem Film schlüpft, Cassandra Cain.


Presse: Warner Music


EVAN KLAR

Der Australier Evan Klar veröffentlicht heute das offizielle Video zu seiner aktuellen Single „I Do“. Der Track erschien bei Monchique, einem neugegründeten Unterlabel von Grönland Records.

Evan sagt zu seinem Song: “My new song ‘I Do’ tells the story of real-life experience. This video I’ve made is a recreation of the dream I had after that experience. We can all relate to a time of difficult change. Personally, watching this back gives me strength. It opens difficult past experiences and reminds me of how I dealt with them. This is the first take we filmed, and it turned out beyond what I was hoping to capture. I’d like to say a huge thank you to my dear friends Hailey, Darryl, Dan and Nico for the amazing care and effort they put into making this with me


Presse: Nordic By Nature


SARAJANE

Als starke Frau wird man nicht geboren. Starke Frauen sind kleine Mädchen mit schwerem Gepäck. Mit Geschichten und dem Trotz, Dinge anders, nämlich besser machen zu wollen. Zum Glück gehen einige von ihnen in die Forschung, Politik oder werden Popstar. So wie sarajane.

2019 veröffentlicht die Britin sarajane ihr zweites Album “ Fuel“ und liefert den Soundtrack ab, der uns über eine Trennung und Kündigung gleichermaßen hinweghilft, sämtliche Gemeinheiten des Alltags vergessen lässt und dazu bringt, uns sofort im Fitnessstudio anmelden zu wollen oder einen Roadtrip zu machen.

Eine Sammlung von Ohrwürmern, Powersongs und Mantras, die auf einem Teppich von ausgetüftelten Beats daherkommen und motivieren. Mit ihrer neuen Single Auskopplung zeigt sie uns nun eine ganz andere Seite. „Guess Who’s Back“ ist pur, eine Klavier Ballade, nur sarajane’s unglaubliche Stimme und das Piano.


Presse: Add On Music


FICKLE FRIENDS

Nach ihrer letzten Single „Amateurs“, die seit über acht Wochen in den beliebten Spotify-Playlisten „Indie List“ und „Indie Pop“ zu finden war, legen Fickle Friends nun mit „Pretty Great“ dem zweiten Song aus ihrem kommenden Album nach.

Eine groovige Heavy-Pop-Hymne über die Reflexion flüchtiger Leidenschaft ohne Reue!


Presse: popup


FRANCIS OF DELIRIUM

Wenn Kurt Cobain und Joni Mitchell ein Kind hätten, dann wäre es Francis of Delirium. Aus ihrem Schlafzimmer in Kanada heraus, gründete Künstlerin Jana Bahrich (Vancouver, CA) das Projekt Francis of Delirium, welches mit Schlagzeuger/ Produzent Chris Hewett (Seattle, USA) und dem Bassisten Jeff Hennico (Luxemburg) zu einer handfesten Indie-Rock-Band mit Sitz in Luxemburg gewachsen ist.

See Also

Mit ihrer ersten Single „Quit Fucking Around“ bieten sie nun einen Ausweg aus der Gesellschaft der täuschend gut Gelaunten!


Presse: popup


NOEL GALLAGHER’S HIGH FLYING BIRDS

Noel Gallagher’s High Flying Birds veröffentlichen das Video zu „Blue Moon Rising“, dem Titeltrack der gleichnamigen EP, die am 06. März 2020 erscheint.

Das Video, zu dem Dance-beeinflussten Stück, wurde im legendären Londoner Venue Scala gedreht, Regie führten erneut Dan Cadan und Scully. Zwischen den Protagonisten, Schauspieler Jack O’Connell und Schauspielerin und Model Gala Gordon, entspinnt sich ein Machtspiel, aufgeladen mit Dramatik, 70er-Jahre-Untertönen und filmischen Flair.

Und Noel Gallagher bringt es – mal wieder – auf den Punkt: “How it manages to combine the influences of Metallica, The Jesters Of Malice, Mantovani, Robinson Crusoe as well as Bob Marley AND The Wailers is literally beyond me… oh, and it’s not about City by the way.”


Presse: Verstärker Medienmarketing


ROY WOOD$

Wenn ihm das Leben Zitronen gibt, nimmt Roy Wood$ einen Kurzen an der Bar: Diese Lebensweisheit lernen wir in „Shot Again“.

Eigentlich kann sich Roy Woods nicht beschweren, wie er in seinem neuen Song „Shot Again“ deutlich macht. Er ist bestens gekleidet („Mixin‘ up Givenchy and some Gucci for my fit“), hat ein vergnügliches Leben („Threw a mansion party, bitches comin‘ in threes“) und brachte es vom Underdog zum Künstler auf Drakes Label OVO Sound („I went from underdog to big dawg / Came from Brampton, now I’m runnin‘ with the 6God“).

Doch all das kann gelegentliche tiefe Sorgen nicht übertünchen, mit denen er sich plagt. Daher braucht der Kanadier in der Bar schnellstens einen Kurzen, um auf andere Gedanken zu kommen: „Think I need a shot again / ‚Cause I got a lot of problems that I can’t let you know / So I think I need a shot again / Someone get the bartender, let me bring ‚em to my booth“, singt Woods in seinem neuen Song, der seine weiche Stimme mit einer hypnotischen Produktion von S.L.M.N & Prezident Jeff verbindet.


Presse: Warner Music


POLIÇA

Poliça präsentieren heute das Video zu ihrer Single „Steady“ aus dem kürzlich erschienenen Album „When We Stay Alive“.

Sängerin Channy Leaneagh erklärt die winterlich-wollige Video-Idee und gibt darüber hinaus einen Einblick in ihr Leben zu Hause: „I write many Poliça songs walking through Minneapolis, bundled up while testing out melodies and words under muffling layers of wool. This is called northern fashion, winter life, and the image I am selling is one that likes to be warm and doesn’t pollute the earth with toxic acrylic nails and trends that end up in the garbage.“


Presse: Verstärker Medienmarketing


A BOOGIE WIT DA HOODIE

Letzten Freitag hat der Multi-Platin-Rapper und Entrepreneur Artist Dubose alias A Boogie Wit Da Hoodie seine neue Single „King of My City“ zusammen mit einem unterhaltsamen Musikvideo über Highbridge The Label/Atlantic Records veröffentlicht. Dies ist die dritte Auskopplung von A Boogie’s mit Spannung erwartetem Album Artist 2.0, direkt nach den Hitsingles „Reply“ mit Lil Uzi Vert und „Mood Swings“.

„King of My City“ liefert einen frischen und erwartungsvollen Blick auf das kommende Projekt von A Boogie, welches ein Statement seiner musikalischen und persönlichen Entwicklung sein soll. Als aufstrebender Rapper aus der Bronx bekannt, soll sich mit dem neuen Album das Standing von A Boogie endgültig als globaler Star manifestieren.


Presse: Warner Music


Scroll To Top