Now Reading
Neu auf dem Videomarkt #229

Neu auf dem Videomarkt #229

Leoniden ft. Pabst

„Freaks“ heißt die nächste Single, die die Leoniden aus ihrem am 20.08.2021 erscheinenden Album „Complex Happenings Reduced To A Simple Design“ auskoppeln:Ein typischer Leoniden-Song mit hymnischem Refrain, Mosh-Pit-Garantie und glitzernder Soundwucht.

Das Musikvideo zu „Freaks“ wurde in Kooperation mit dem Musikmagazin Diffus gedreht, der Clou: Die Band wusste bis zum Dreh nicht, was sie erwartet – und wurde mit Floß, befreundeten Künstlerinnen und jeder Menge Fun überrascht.

Verifiziert

„Asphalt“ ist die dritte Single von der Musikerin Verifiziert dieses Jahr und läutet nach einem dunklen Winter offiziell den Sound für den Sommer ein. Verifiziert zeigt sich von ihrer bisher poppigsten Seite auf einen Beat von Food For Thought und HARDY.

Mit Coolness verhält es sich wie mit Stil oder Eleganz: Man kann diese Dinge nicht erlernen. Klar, man kann sie studieren, nachahmen und hoffen, dass keinem auffällt, dass man sie nur simuliert. Aber am Ende ist es so: Entweder man hat’s oder man hat’s eben nicht. Und die Wiener Sängerin Verifiziert hat’s.

Wanda

Wanda, die Austropunk-Sensation aus Wien, erwischt uns schon wieder.
„Die Sterne von Alterlaa“ also.Die Stimme unverwechselbar, der Sound erfrischend locker, der Text poetisch und trotzdem schnörkellos, die Nummer süffig wie der letzte Schluck Averna.

Wir wissen im ersten Moment nicht wirklich worum es geht, wir sind auch mehr als genug mit den Wirren unseres Lebens beschäftigt. Und auf einmal packt es uns, da geht es um uns, da singt jemand über unser Leben, fremd, unaufdringlich, schräg und vertraut.

Rani

Sie ist die Stimme aus Sam Feldts Hitsingle „Post Malone“, hat mit David Guetta für den Song „Get Together“ kollaboriert und zwei eigene EPs veröffentlicht. Nun folgt ihre dritte Solo-EP namens „EP6“.

Ihre Single „Sugar Rush“ ist die erste von drei Tracks auf ihrer neusten EP „EP6“. Es ist eine EP, die sich ganz der Liebe in all ihren Facetten widmet, wie RANI selbst erklärt: „Wir fühlen Liebe auf alle möglichen Arten und Formen. ‚EP6‘ handelt von der Liebe für die Leute, die mich umgeben. Davon, sich zu verlieben und von dem High, welches man erlebt und die damit verbundenen Sorgen, die man für jemanden empfinden kann. Aber auch von den dunklen Aspekten der Liebe und von Herzschmerz.“

Helado Negro

Der Nachfolger des vielbejubelte 2019er Durchbruchsalbum „This Is How You Smile“, entstand zum Großteil in Marfa, Texas. Dort begann Roberto Carlos Lange, der Musiker hinter Helado Negro, gerade mit seiner Partnerin, der Künstlerin Kristi Sword, während ihrer Residency am gemeinsamen Projekt „Kite Symphony” zu arbeiten, als sie von der Pandemie überrascht wurden.

Statt heimzukehren, beschlossen die beiden in Marfa zu bleiben. „Gemini and Leo“ ist nun das erste Musik-gewordene Lockdown-Kind dieser Zeit, handelt es doch von zwei Charakteren, die sich zuhause neu entdecken, während die musikalische Untermalung an die 80iger Club-Songs aus Robertos Jugend in Südflorida erinnert, die später in den 90igern in Hip Hop-Sampeln ihr Revival haben sollten.

Das Neu

Das Kollektiv Das Neu veröffentlicht heute die vierte Single „Butterflies“ aus ihrem Projekt „Lovestream Recordings“. Wie viel Distanz hält Liebe aus? In „Butterflies“ tauchen Das Neu in Indie-Gitarren und gradlinige Post-Punk-Beats ein, um von all den Spannungen und Tücken einer Fernbeziehung zu erzählen. „Ich lüg dich an, du hörst mir nicht zu“, lautet ein ernüchternder Status Quo, schließlich doch gefolgt vom Verlangen nach spürbarer Nähe.

The Lathums

The Lathums, eine der angesagtesten Indie-Newcomer-Bands, haben ihre neue Single „How Beautiful Life Can Be“ veröffentlicht! Als Video folgt sogleich eine „Live From Parr Street“-Version, die in einem einzigen, beeindruckenden Take performt wurde, um genau das zu zeigen, was die Band und ihre Fans im letzten Jahr vermisst haben – The Lathums, die ihrer Musik freien Lauf lassen.

See Also


Tropikel Ltd. x Moat

Mit der Fusion aus 80’s Pop, Indie-Rap, Disko-Sound, Elektro-Vibe und einem großen Schuss Gefühl greift Tropikel Ltd. die innere Zerrissenheit der Generation Y auf und heilt diesen Konflikt mit großen romantischen Momenten. Die dreiköpfige Band öffnet Rap für Indie sowie Pop und Humor mit einer überzeugenden Direktheit – dabei werden die existentiellsten Themen unserer Zeit besungen: Liebe, Verlangen und die Flucht vor der Hip-Hop Polizei.

Jetzt veröffentlichen sie gemeinsam mit Moat die neue Single „Straße“.

Alicia Walter

Die Singer/Songwriterin ALICIA WALTER, die bereits als Leadsängerin der Chicagoer Art-Rock-Band OSHWA enorme Bekanntheit erlangte, hat nun ihre Pläne für ihr erstes Solo-Studioalbum „I Am Alicia“ angekündigt.

Die neue Single „Prelude“ zeigt, dass sie mit „I Am Alicia“ die Grenzen ihrer bisherigen Band hinter sich lassen und eine vielseitigere Richtung einschlagen will. Mit einer Vielzahl von Genres wie Jazz, HipHop und ihrem ganz eigenen Ansatz von Alt-Pop zeigt sie sich auf ihrem neuen Album in ihrer bisher abenteuerlichsten Form.

Headie One

Die britische Rap-Sensation Headie One hat seine neue Single „Pound Signs“ veröffentlicht, ein eigenständiger Track, der Headie zur Reinheit seiner Drill-Wurzeln zurückführt. Er besänftigt die ursprüngliche Kult-Fangemeinde, die ihn zum Superstar gemacht hat.

Produziert von Likkle Dots und Es, zeigt der Track, wie Headie mit den verschiedenen Möglichkeiten rechnet, wie Geld ein Weg sein kann, um eine entfremdete Gemeinschaft zu überwinden, wie es benutzt werden kann, um persönliche Beziehungen voranzutreiben, aber auch wie es letztendlich die Wurzel allen Übels sein kann. Ein Auszug aus einem alten Interview mit der Reggae-Ikone und dem panafrikanischen Visionär Bob Marley eröffnet den Track und zeigt auf, dass finanzieller Reichtum und Mobilität nicht mit wahrem Reichtum oder persönlicher Erfüllung gleichzusetzen sind.

Scroll To Top
Translate »