Heute möchten wir drei neue Videos vorstellen, die neu auf dem Markt zu bestaunen sind. Zum einen Of The Valley mit Quiet And Curious, Felix Räuber mit Wall und Martin Baltser mit Eye Parade.


Of The Valley

 

Mit „Quiet and Curious“ veröffentlicht Sänger und Songschreiber Brian DellaValle mit Of The Valley seine erste Single aus dem im Herbst erscheinenden Debütalbum  „Of The Valley“ (VÖ: Herbst 2018 / Backseat).

Der Titel beginnt mit einem gehauchten Falsetto und träumerischem Soundgewand. Dann übernimmt die erzählerische Baritonstimme von DellaValle. Ein kleines Juwel zum Entspannen und Genießen. „‘Quiet and Curious’ is a song about dancing apart, despite one’s best efforts, and finding a path back to ‘that glorious rhythm’ in oneself.“ (Brian DellaValle)

 


Felix Räuber

 

Felix Räuber (*1984 in Dresden) Sänger, Komponist und Produzent, bekannt als Frontmann der Elektropop-Band Polarkreis 18, präsentiert mit „WALL“ seine Solo-Debüt-Single. Musikalisch verarbeitet er Einflüsse aus Pop, Neoklassik und Elektronik. Zu verorten ist Räuber zwischen Künstlern wie Nils Frahm, Moderat oder Radiohead. Unterstützt von Gästen wie Stargeiger Daniel Hope oder Singer-Songwriter Scott Matthew, erschafft Räuber epische Klanglandschaften, die von seiner kraftvoll, fragilen Stimme getragen werden.

Die EP „WALL“ erscheint am 25.05. bei Every Motion Records

 


Martin Baltser

 

Nach dem grandiosen Start mit der Single „Call Me Wild“ (200,000 Klicks auf Spotify) erscheint die zweite Single des Ausnahmetalents Martin Baltser: Eye Parade! Der Däne produziert seine Musik selbst und ähnelt mit seinen gefühlvollen Kompositionen und dem vielseitigem Gesang Bon Iver.

 

Presse: Backseat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.